Abo
  • Services:
Anzeige
Wie sicher ist die PIN bei EC-Karten? (Update)

Wie sicher ist die PIN bei EC-Karten? (Update)

Plusminus will Beleg für sechs PIN-Versuche am Geldautomaten haben

Bei EC-Karten hat der Nutzer sechs statt drei Möglichkeiten, die PIN zu erraten. Das will das TV-Magazin Plusminus herausgefunden haben. "Wir haben das mehrfach ausprobiert", betont einer der Autoren des Beitrags.

Bei einigen EC-Karten soll es mehr als drei Möglichkeiten geben, um die richtige PIN einzugeben. Nach Recherchen des ARD-Wirtschaftsmagazins Plusminus sind sechs Versuche möglich, um die PIN zu erraten. Damit steigt laut Experten die Wahrscheinlichkeit, die PIN zu erraten, statistisch auf etwa eins zu 800.

Anzeige

"Wir haben das mehrfach ausprobiert", erklärte Achim Pollmeier vom WDR Golem.de. "Das Problem ist systemisch, weil der Chip und der Magnetstreifen voneinander unabhängig funktionieren." Dass dies bei allen EC-Karten möglich sei, lasse sich daraus aber nicht ableiten.

Plusminus will zudem Beweise dafür haben, dass Kreditkarten häufig mehrere PINs haben, was die Bankenwirtschaft bestreite. Laut einem Sachverständigen gebe es Kreditkarten, denen bis zu neun unterschiedliche PINs zugeordnet seien, berichtet Plusminus. "Die Verschlüsselung von Kreditkarten passiert nach einem Modus, der zum Teil mehrere PINS zulässt", sagte Pollmeier weiter. Laut einem Experten haben 60 Prozent aller Visakarten zwei PINs. Eine Untermenge davon habe sogar bis zu neun PINs. Für eine Kreditkarte habe Plusminus den Beleg, dass dort eine PIN funktioniert, die nicht die eigentliche PIN sei. Dies sei lupenrein im Bild belegt, sagte Pollmeier.

In den ersten Tagen des Jahres 2010 war es zu Problemen beim Einsatz von Girocards und Kreditkarten der deutschen Kreditwirtschaft im In- und Ausland an Geldautomaten und Händlerterminals gekommen. Betroffen waren rund ein Fünftel aller ausgegebenen Giro- und Kreditkarten, und damit 20 bis 23 Millionen Karten. Grund war ein Softwarefehler bei der Verarbeitung der Jahreszahl 2010 auf dem EMV-Chip. Das Problem sei inzwischen durch Softwareupdates oder Kartenaustausch gelöst worden, so der Zentrale Kreditausschuss (ZKA), in dem die fünf Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft zusammengeschlossen sind.

Laut Plusminus sind dies klare Indizien, dass Banken die Sicherheit ihrer Kartensysteme nicht vollständig im Griff haben und mögliche Risiken nicht kennen. Dennoch hätten Verbraucher in zweifelhaften Missbrauchsfällen fast immer das Nachsehen: Banken bestritten kategorisch, dass es Missbrauchsmöglichkeiten gebe, und die Gerichte stellten die Sicherheit des elektronischen Bezahlsystems nicht infrage.

Das ARD-Wirtschaftsmagazin Plusminus zeigt den Bericht am heutigen Dienstag , 19. Januar 2010, um 21:50 Uhr.

Nachtrag vom 19. Januar 2010, 18:19 Uhr:

Der Zentrale Kreditausschuss hat für den morgigen Tag eine offizielle Stellungnahme zur Sicherheit bei der PIN-Eingabe angekündigt.


eye home zur Startseite
thomas-meier 28. Jun 2012

Inzwischen ist es mittels Man-in-the-middle Angriff auch möglich mit einer falschen PIN...

mm 05. Feb 2010

Bei der Überprüfung der PIN wird der Fehlbedienungszähler, (so heißt der Counter) mit...

Boniboniboni 21. Jan 2010

1234 hatte ich mal. Fand ich lustig. Habs überall rumerzählt, keiner wollte mir glauben...

Schweizer Bänker 21. Jan 2010

Das stimmt nur noch teilweise. Es gibt mitlerweile die Möglichkeit einen selbst gewählten...

OldFart 21. Jan 2010

Wieder einer der es nicht kapiert -- Na und? Wenn ich Dir eine Karte in die Hand drücke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Stuttgart, Tübingen
  3. über duerenhoff GmbH, Köln
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  2. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  3. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  4. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  5. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  6. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  7. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  8. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  9. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  10. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Kein Blödsinn

    HubertHans | 12:45

  2. Re: Das funktioniert auf der ganzen Welt, nur im...

    EQuatschBob | 12:44

  3. wehe man würde das bei Apple vorschlagen ...

    pk_erchner | 12:43

  4. Re: Dickste Freunde?

    DWolf | 12:41

  5. Re: typisch sipgate...

    sipgate | 12:41


  1. 12:32

  2. 12:00

  3. 11:29

  4. 11:07

  5. 10:52

  6. 10:38

  7. 09:23

  8. 08:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel