Abo
  • Services:

Clickandbuy startet Bezahlsystem für Facebook

Facebook-Applikation erlaubt Geldtransfers zwischen Facebook-Nutzern

Clickandbuy will in Kürze eine Facebook-Applikation starten, die es Nutzern des sozialen Netzes erlaubt, untereinander Geld zu überweisen oder andere Facebook-Applikationen zu bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Facebook-Applikation will Clickandbuy sein Bezahlsystem für Facebook verfügbar machen und so den Verkauf von Inhalten und Diensten auf der Plattform erlauben. Dabei richtet sich die Clickandbuy-Applikation explizit an normale Nutzer sowie Entwickler und Vermarkter von Apps.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, Berlin oder Rheinbach

So werden Facebook-Nutzer nach vorheriger Kontenaufladung mit der Applikation sowohl Geld überweisen als auch direkt von Facebook-Freunden Geld anfordern können. Applikationsentwicklern will Clickandbuy ein API zur Verfügung stellen, so dass sie ihre eigenen Facebook-Applikationen verkaufen können.

Im ersten Schritt lässt Clickandbuy Zahlungen bis zu einer Höhe von 50 Euro zu und unterstützt die Währungen Euro und US-Dollar.

Clickandbuy zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Anbietern von Bezahlsystemen im Internet und erzielte 2008 einen Umsatz von 922 Millionen Euro. 2009 soll der Wert bei über 1 Milliarde Euro gelegen haben. Genutzt werden die Systeme von Clickandbuy derzeit von gut 16.000 Onlinehändlern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

0o9i8u7z 19. Jan 2010

As say, ich habe mein Konto bestätigt und versucht, online einzukaufen (namentlich sei...

Mr Nobody 19. Jan 2010

Na ja. PW vergessen oder Username vergessen haben die ja auch auf ihren Seiten...

mah 19. Jan 2010

900 Mio Umsatz bei Click and Buy? Die wickeln möglicherweise Zahlungen mit einem Volumen...

mopf 19. Jan 2010

Ziel wahrscheinlich darauf ab dass die leute immer der das Gefühl von Geld und das Geld...

Blork 19. Jan 2010

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,672658,00.html Wo Geld fliesst bei 300 Mio...


Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

    •  /