Abo
  • Services:

Clickandbuy startet Bezahlsystem für Facebook

Facebook-Applikation erlaubt Geldtransfers zwischen Facebook-Nutzern

Clickandbuy will in Kürze eine Facebook-Applikation starten, die es Nutzern des sozialen Netzes erlaubt, untereinander Geld zu überweisen oder andere Facebook-Applikationen zu bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Facebook-Applikation will Clickandbuy sein Bezahlsystem für Facebook verfügbar machen und so den Verkauf von Inhalten und Diensten auf der Plattform erlauben. Dabei richtet sich die Clickandbuy-Applikation explizit an normale Nutzer sowie Entwickler und Vermarkter von Apps.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt/Gaimersheim

So werden Facebook-Nutzer nach vorheriger Kontenaufladung mit der Applikation sowohl Geld überweisen als auch direkt von Facebook-Freunden Geld anfordern können. Applikationsentwicklern will Clickandbuy ein API zur Verfügung stellen, so dass sie ihre eigenen Facebook-Applikationen verkaufen können.

Im ersten Schritt lässt Clickandbuy Zahlungen bis zu einer Höhe von 50 Euro zu und unterstützt die Währungen Euro und US-Dollar.

Clickandbuy zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Anbietern von Bezahlsystemen im Internet und erzielte 2008 einen Umsatz von 922 Millionen Euro. 2009 soll der Wert bei über 1 Milliarde Euro gelegen haben. Genutzt werden die Systeme von Clickandbuy derzeit von gut 16.000 Onlinehändlern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,99€
  2. (-79%) 5,99€
  3. 8,49€
  4. 26,99€

0o9i8u7z 19. Jan 2010

As say, ich habe mein Konto bestätigt und versucht, online einzukaufen (namentlich sei...

Mr Nobody 19. Jan 2010

Na ja. PW vergessen oder Username vergessen haben die ja auch auf ihren Seiten...

mah 19. Jan 2010

900 Mio Umsatz bei Click and Buy? Die wickeln möglicherweise Zahlungen mit einem Volumen...

mopf 19. Jan 2010

Ziel wahrscheinlich darauf ab dass die leute immer der das Gefühl von Geld und das Geld...

Blork 19. Jan 2010

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,672658,00.html Wo Geld fliesst bei 300 Mio...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Android 8.1 im Test: Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle
Android 8.1 im Test
Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle

Vor einem halben Jahr erwies sich Android 8.0 alias Oreo als noch nicht ganz fertig. Doch wie sieht es jetzt aus? Trotz eines Versionsupdates und zahlreicher Sicherheits-Patches gilt diese Aussage weiterhin. Ein Rundgang auf der Baustelle.
Ein Test von Christopher Gabbert

  1. Android 8.1 Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung
  2. Oreo Google veröffentlicht Android 8.1
  3. Google Zweite Developer Preview von Android 8.1 ist da

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /