Abo
  • Services:
Anzeige
Bericht: Auch Rockstar-Team von Max Payne 3 hat Jobproblem

Bericht: Auch Rockstar-Team von Max Payne 3 hat Jobproblem

Vorwurf: Handlung des Actionspiels wird immer wieder vollständig umgekrempelt

Das Entwicklerteam von Red Dead Redemption hat sich über die Arbeitsbedingungen beschwert - nun meldet sich das Mitglied eines weiteren Rockstar-Studios: Bei der Produktion von Max Payne 3 gehe es ähnlich unzumutbar zu, der Veröffentlichungstermin sei kaum zu halten.

"So gut wie alles, was in dem offenen Brief der Angehörigen von Rockstar-Entwicklern in San Diego steht..., trifft meiner Erfahrung nach auch auf Rockstar Vancouver zu", zitiert die US-Seite Joystiq ein Mitglied des Teams, das derzeit an Max Payne 3 arbeitet. Angeblich müssen die kanadischen Angestellten bis zum für August 2010 angepeilten Abschluss des Projekts 14 bis 16 Stunden am Tag arbeiten, und das an sechs oder sieben Tagen pro Woche; erst kürzlich sei auch der zweiwöchige Weihnachtsurlaub gestrichen worden.

Anzeige

Die von Joystiq zitierte Quelle glaubt auch nicht so recht daran, dass Max Payne 3 pünktlich fertig wird. Grund ist offenbar unter anderem, dass die Handlung immer wieder verändert wird. Soweit er wisse, handle es sich dabei mindestens um die dritte komplette Überarbeitung. Wenn das Actionspiel im August 2010 abgeschlossen sein solle, müsste der gesamte Inhalt bis April oder Mai 2010 stehen. Publisher Take 2 hat bislang als Veröffentlichungstermin Ende 2010 kommuniziert.


eye home zur Startseite
GodsBoss 08. Feb 2010

„Genre: Schleich-Shooter" behauptet zumindest Wikipedia. Also gibt es wohl genug Leute...

Chatlog 20. Jan 2010

Im Abspann zu 2 steht: "Max journey through the night will continue". Da steht nix von...

Angst_original 19. Jan 2010

Ich gebe Dir absolut Recht. Leider greift Dein Vergleich nicht ganz. Denn im Gegensatz...

Max4President 19. Jan 2010

Ich finde es richtig gut das der mal nicht wie ein 08/15 Stereo Held aussieht - und der...

Echt mal 19. Jan 2010

Mein Liebling in deinen merkwürdigen Formulierungen ist "Unterdruck gesetzt" :.)




Anzeige

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. mobileX AG, München
  4. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 18:42

  2. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    Oktavian | 18:37

  3. Re: Kenne ich

    kotzwuerg | 18:34

  4. Re: Performance ist mies

    windbeutel | 18:34

  5. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    kotzwuerg | 18:33


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel