Abo
  • Services:
Anzeige
Betriebsrat: eBay entlässt und beschäftigt Leiharbeiter

Betriebsrat: eBay entlässt und beschäftigt Leiharbeiter

Statt 13 Euro nur noch 8,50 Euro vom Zeitarbeitsvermittler

EBay würde ähnlich wie Schlecker Arbeitsplätze in Deutschland abbauen, um die Arbeit von externen Callcentern für weniger Geld machen zu lassen, so der Betriebsratsvorsitzende. EBay baut 400 Stellen ab, weist die Vorwürfe aber zurück.

Der eBay-Betriebsratsvorsitzende Sascha Korschofski hat kritisiert, dass eBay Mitarbeiter entlässt und die Stellen anschließend durch schlechter bezahlte Leiharbeiter besetzt. Während bei eBay Stundenlöhne von 13 Euro und mehr gezahlt würden, bekomme ein Callcenter-Mitarbeiter aber nur 8,50 Euro, sagte Korschofski dem Tagesspiegel am Sonntag. EBay bestreitet die Vorwürfe.

Anzeige

"Es wird bereits in großem Umfang Arbeit an externe Dienstleister vergeben. Wir gehen davon aus, dass das weiter zunimmt. Einer der Dienstleister ist das Unternehmen Competence Call Center (CCC), das bereits kräftig um eBay-Mitarbeiter wirbt", sagt Korschofski.

Der Auktionsplattformbetreiber eBay entlässt 400 Beschäftigte am Standort Dreilinden in Deutschland. Begründet wurde dies damit, dass eBay am Standort in Dreilinden bei Berlin nur noch deutschsprachige Kunden betreue. Andere europäische Sprachen soll ein neues Zentrum zur Kundenbetreuung in Dublin übernehmen, das zum zentralen Europastandort mit 1.200 Mitarbeitern wird. In Dublin würden im Zuge der Neuorganisation 100 neue Stellen geschaffen. "Alles was für den deutschen Marktplatz wichtig ist, bleibt auch in Deutschland", versicherte ein eBay-Sprecher Golem.de im Dezember 2009. Der Kundenservice und der Vertrieb blieben im Land. EBay Deutschland ist nach den USA der zweitgrößte Markt des Unternehmens.

EBay-Sprecher Nerses Chopurian bestätigte dem Tagesspiegel, dass Competence Call Center bereits für das Unternehmen arbeitet. "CCC ist einer unserer Outsourcing-Partner." Der Zeitarbeitsdienstleister würde besonders in Spitzenzeiten zur Beantwortung allgemeiner Anfragen eingesetzt. Wenn der Bedarf steige, werde dies auch noch ausgebaut. Höherwertige Arbeitsplätze, die Betreuung der besten Kunden, werde eBay aber im Haus behalten, sagte Chopurian. Nicht richtig sei, dass eBay ähnlich wie die Drogeriemarktkette Schlecker Arbeitsplätze im Unternehmen abbaue, um die Leistung dann von einem Unternehmen zuzukaufen, das schlechtere Arbeitsbedingungen biete.


eye home zur Startseite
butchdork 21. Jul 2011

Mir wollten sie neulich 7¤ pro Stunde anbieten, diese Abzocker. Die ersten 3 Monate über...

Anonzm 01. Feb 2010

ja, da hast du recht. 8,50 Euro ist ehr ein wunsch. Man verdient 8 Euro brutto! Und nicht...

M.Wolf 27. Jan 2010

Ja... natürlich! Sämtliche großen Firmen setzen heute aus so genannte "Call-Center" und...

zeitarbeit... 23. Jan 2010

na, dann muss das was ganz außergewöhnliches sein. Zeitarbeit ist nie und nimmer von den...

nur idioten. 19. Jan 2010

Die FED ist nur teilweise privat. Die EZB hat en Vorteil, dass sie sich komplett...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Wieso emuliert man x86 auf ARM, warum kompilliert...

    Nachtschatten | 00:45

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    philipp1411 | 00:30

  3. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    ChMu | 00:24

  4. Re: und was ist jetzt der Vorteil gegenüber...

    Shik3i | 00:22

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Shik3i | 00:20


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel