Abo
  • Services:
Anzeige
Apple fordert Verkaufsstopp für Nokia-Handys

Apple fordert Verkaufsstopp für Nokia-Handys

Apple will den finnischen Konzern von seinem Heimatmarkt verdrängen

Apple hat von der Internationalen Handelskommission der Vereinigten Staaten ein Verkaufsstopp für Nokia-Mobiltelefone gefordert. Der finnische Weltmarktführer hat energische Gegenwehr angekündigt.

Apple drängt auf einen Verkaufsstopp für Nokia-Telefone in den USA. Dies gab die Internationale Handelskommission der Vereinigten Staaten (USITC - United States International Trade Commission) bekannt. Damit spitzt sich die Patentrechtsauseinandersetzung zwischen den beiden Smartphone-Anbietern weiter zu.

Anzeige

"Nokia wird die Beschwerde, wenn sie bei uns eingegangen ist, studieren und sich weiter energisch verteidigen", sagte Nokia-Sprecher Mark Durrant der Nachrichtenagentur Bloomberg. "Allerdings ändert dies nichts an der Tatsache, dass Apple es versäumt hat, geeignete Bedingungen für die Verwendung von Nokia-Technologie zu vereinbaren und dass das Unternehmen weiter versucht, kostenlos Innovation von Nokia zu nutzen, und das seit das erste iPhone im Jahr 2007 ausgeliefert wurde."

Nokia hat in den letzten 18 Monaten bei Smartphones Marktanteile verloren, räumte der Executive Vice President und Chef der Mobiltelefonsparte Rick Simonson unlängst im Gespräch mit der India Times ein. Der Rückgang sei aber gestoppt worden, so Simonson.

Zuletzt hatte Nokia am 29. Dezember 2009 vor der Internationalen Handelskommission der Vereinigten Staaten eine Beschwerde eingereicht, weil Apple Nokia-Patente in praktisch all seinen Mobiltelefonen, portablen Musikplayern und Computern verletzte.

Gegen sieben Patente würde in der Benutzeroberfläche der Geräte und mit Technik für das Management von Kameras, Antennen und den Energieverbrauch verstoßen, erklärte Nokia.

Im Oktober 2009 hatte Nokia die erste Klage gegen Apple eingereicht, da das iPhone Patente in den Bereichen GSM, UMTS und WLAN verletze. Apple antwortete Mitte Dezember 2009 seinerseits mit einer Klage. Nokia verletze 13 Apple-Patente, begründet Apple: "Andere Unternehmen müssen ihre eigenen Technologien erfinden, um mit uns zu konkurrieren, und nicht nur stehlen", sagte Apple-Justiziar Bruce Sewell.


eye home zur Startseite
Handyman0900 17. Dez 2010

Hmmmm, wenn ich mir den iFön oder sonst ein "Smartphone" anschaue, fällt mir eins...

GregorII 28. Jan 2010

@Skyrlo: Möchte nicht wissen, mit welchem Schrott du vorher gearbeitet hast, oder was...

dieneue1077 19. Jan 2010

Das kannst Du hier vielen sagen... Der Effekt ist dann auch wie in der sechsten Klasse...

Trollversteher 19. Jan 2010

Wieso diese gespielte Empörung? Sie HABEN den Markt umgekrempelt, ob nun aus Zufall (was...

Trollversteher 19. Jan 2010

Meinst Du jetzt Nokia?


Handysuche.net News / 17. Jan 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Paderborn
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld
  3. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  4. über Hays AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel