Mitsubishi testet i-MiEV im kanadischen Winter

Mehrmonatiger Feldtest mit kanadischem Energieversorger

Wie fährt sich eigentlich ein Elektroauto im Winter? Wie oft lädt ein Fahrer den Akku? Wo stellt man am besten Ladesäulen auf? Diese und andere Fragen wollen Mitsubishi und Hydro Quebec im Rahmen eines Feldtests in Kanada klären. Start ist im Herbst dieses Jahres.

Artikel veröffentlicht am ,
Mitsubishi testet i-MiEV im kanadischen Winter

Der kanadische Energieversorger Hydro Quebec und der japanische Autohersteller Mitsubishi wollen gemeinsam einen Feldtest für Elektroautos durchführen. Mitsubishi will unter anderem herausfinden, wie sich die Autos im Alltagseinsatz bewähren.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) und Prozesssteuerung
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  2. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
Detailsuche

50 seiner Elektroautos vom Typ i-MiEV stellt Mitsubishi für das Projekt zur Verfügung, das in Boucherville im Südosten der Provinz Quebec stattfinden soll. Die Fahrzeuge werden lokalen Unternehmen zur Verfügung gestellt, die sie in ihre Flotten eingliedern.

Hydro Quebec erhofft sich über den Test Erkenntnisse darüber, wann, wo und wie oft Fahrer die Akkus ihrer Autos laden. So könne der Energieversorger besser den Aufbau einer Infrastruktur mit Ladestationen für zu Hause, auf Gewerbegrundstücken und öffentlichen Plätzen planen. Mitsubishi wiederum will wissen, wie gut Fahrer mit den Elektroautos zurechtkommen und wie die Autos sich bei verschiedenen klimatischen Bedingungen, vor allem im Winter, fahren lassen.

Start des Projekts ist im Herbst 2010. Es soll sich über mehrere Monate erstrecken, so dass die Autos auch bei Eis und Schnee getestet werden können. Der Strom für die Autos soll ausschließlich mit Wasserkraft gewonnen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


notan 18. Jan 2010

Elekroautos sind eigentlich ideal für Kanada, da gibt es nämlich ohnehin schon an den...

LiFePo4-Fan 18. Jan 2010

wo hast du das nur gelesen ;) stimmt nicht, die sind weit belastbarer als Li-Ion. In...

der minister 16. Jan 2010

Wie denn? Völlig egal welchen Namen man sich aussucht, in irgendeiner Sprache wird er...

cgnbfc 15. Jan 2010

ein paar Jährchen dauern bis der Verbrennungsmotor ausgedient hat. nix.over-blog.de...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

  2. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /