Abo
  • Services:
Anzeige
Golem.de guckt: Klingeltöne, NSA und Boll

Golem.de guckt: Klingeltöne, NSA und Boll

Eine Übersicht über die TV-Woche vom 18. bis 24. Januar 2010

Die deutschen Sender waren so freundlich, ein Fernsehprogramm zusammenzustellen, bei dem wir für jeden Tag der Woche eine Sendung nennen können. Thematisch geht es querbeet: von Musik über Datenschutz und Spionage bis hin zu guten und schlechten Spieleverfilmungen.

Dokumentationen

Der Japaner Ryuichi Sakamoto schaffte es mit der Elektropop-Band Yellow Magic Orchestra in die Charts, schrieb danach Filmmusik sowie die Eröffnungsmusik für die Olympischen Sommerspiele 1992 und schuf eine multimediale Oper. Grund genug für Nokia ihn zu bitten, die Klingeltöne für das Modell 8800 zu komponieren. In der Gesprächsreihe gero von boehm begegnet ... steht er Rede und Antwort.
(3Sat, 18.01.2010, 22:25 Uhr)

Anzeige

Bereits letzten Sonntag lief Fabrik der Spione, Arte wiederholt es aber am Donnerstag. Die Dokumentation widmet sich dem Aufwand der amerikanischen Geheimdienstbehörden, um weltweit den Telefon- und E-Mail-Verkehr zu überwachen und auszuwerten.
(Arte, 21.01.2010, 11:05 Uhr)

Wohin mit dem Atommüll? Nicht neu ist, dass Atomkraftwerke keine gute Idee sind. Dokumentationen zum Thema mit endzeitinspirierten Titeln gibt es auch schon genug. Albtraum Atommüll sticht allerdings dadurch hervor, dass die Dokumentation recht aktuell ist und explizit das Wirken der Atomstromlobby in Augenschein nehmen will.
(Phoenix, 23.01.2010, 22:30 Uhr)

Magazine

c't-TV berichtet über eine Abmahnung einer Familie wegen Filesharings und will Dokumente zeigen, die Massenabmahnungen als Geschäftsmodell präsentieren. Vermutlich handelt es sich dabei um jene Dokumente, die über Wikileaks öffentlich wurden.
Weiterhin wird gezeigt, wie man billiger druckt und testet die Wirksamkeit von Spielkonsolen-Trainingsprogramm für die physische Fitness.
(HR, 23.1.2010, 12:30 Uhr)

Neues nimmt den Europäischen Datenschutztag am 28. Januar zum Anlass, um sich mit den Grenzen des derzeitigen Datenschutzes zu beschäftigen. Die Sendung zeigt, welche Initiativen sich um den Datenschutz kümmern.
(3Sat, 24.01.2010, 16:30 Uhr)

Filme

1984 kommt in den Dritten kurz hintereinander - läuft da eine Lizenz aus?
(MDR, 17.01.2010, 00:05 Uhr und SWR, 18.01.2010, 00:05 Uhr und RBB, 19.01.2010, 22:45)

Nein, Golem.de ist nicht in Angelina Jolie vernarrt, aber Tomb Raider erfüllt nun mal sämtliche Kriterien. Bemerkenswert ist außerdem, dass das ZDF die Privatsender-Sitte übernimmt, einen Film noch in der gleichen Nacht zu wiederholen. Wenigstens läuft dazwischen Schultze gets the blues.
(ZDF, 18.01.2010, 22:15 Uhr)

Japanische Filme, in denen nicht am laufenden Band böse Samurai und Ninjas mehr oder weniger kunstvoll verprügelt werden, gelten außerhalb Japans nur als bedingt vermarktungsfähig. Ein typisches Beispiel ist Ring von 1998, der als The Ring bereits kurze Zeit später mit amerikanischen Schauspielern neu gedreht wurde. Wer vergleichen möchte, kann auf 3Sat das Original schauen.
(3Sat, 20.01.2010, 22:25 Uhr)

Und wer immer noch keinen Anlass fand, sich im Forum über etwas aufzuregen: RTL 2 sendet BloodRayne, Regisseur: Uwe Boll.
(RTL 2, 22.01.2010, 22:10 Uhr)


 

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar:
https://www.golem.de/guckt/GoGu_20100118.ics
(Hinweis in eigener Sache: Die ICS-Datei wurde unter mehreren Programmen getestet. Uns ist derzeit nicht klar, warum es im Google Calender zu fehlerhaften Darstellungen kommt, aber wir arbeiten daran.)


eye home zur Startseite
DM 19. Jan 2010

Guter Film, hat mir gefallen, aber ein irgendwie schweres Ende.

Jennifer 18. Jan 2010

Das ist halt Deine Meinung. Den Rest Deines Posts halt ich dann doch für stark...

Vorteile nutzen 18. Jan 2010

Deswegen ja auch "Test-Tools für ICS" und nicht "Was sagt xmllint". Manchmal sind bei...

am (golem.de) 18. Jan 2010

Gibt es irgendeine geartete Fehlermeldung dazu? Grüße, Alexander Merz

IrgendwerSonst 18. Jan 2010

Danke für die Aufzählung. Sowas sind echt vermeidbare Kleinigkeiten. Die ärgern einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Großraum Nürnberg
  2. BoS&S GmbH, Berlin
  3. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Strahlung und so ;)

    kernash | 09:26

  2. Re: Die wollen halt ganz sicher gehen...

    bombinho | 09:25

  3. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    ternot | 09:24

  4. Re: Echt schade

    Markus08 | 09:23

  5. Re: Schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit

    Bouncy | 09:22


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel