Abo
  • Services:

Gordon - Flash ohne Plug-in

Flash-Runtime in Javascript

Der Münchner Webentwickler Tobias Schneider hat mit Gordon eine in Javascript realisierte Flash-Runtime veröffentlicht. Sie nutzt die Fähigkeiten modernder Browser, um Flash-Inhalte ohne Plug-in direkt im Browser anzuzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gordon steht in einer frühen Version zum Download bereit und deckt in etwa den Funktionsumfang von SWF 1.0 ab, aktuell ist SWF 10. Allerdings lassen sich auch mit aktuellen Versionen von Adobe Flash Dateien in dem alten Format speichern.

 

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

So kann Gordon vor allem in Flash realisierte Vektorgrafiken anzeigen, einschließlich Animationen. Entwickler Schneider arbeitet derzeit an der Unterstützung von SWF 2.0, insbesondere an Soundunterstützung. Auch soll Gorden später einmal mit Action Script 2 umgehen können. Perspektiven für das Projekt eröffnet auch die von Mozilla und Adobe gemeinsam entwickelte Javascript-Engine Tamarin.

Auf Browserseite funktioniert Gordon in Firefox, Safari und Chrome, zum Teil mit kleinen Einschränkungen. Was derzeit mit Gordon möglich ist, zeigen einige Demos. Benannt wurde Gordon im Übrigen nach der Comicfigur Flash Gordon.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

knalli 17. Feb 2010

Nein, es gibt Seiten, die ansprechende und logische Gründe haben, warum sie Flash...

knalli 17. Feb 2010

Öh nö, die Demo läuft besser als das Original :)

Trauma XP 17. Jan 2010

Klar funktioniert SVG erst im IE9, aber darum geht's auch nicht. Der Punkt ist: die...

geflashter 16. Jan 2010

einfach nur Kult!!! :D

-MM- 16. Jan 2010

Dank den diversen Javascript-Frameworks ist es für "Normale" websites zum glück...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /