Abo
  • Services:

Firefox 3.6 veröffentlicht

Unterstützung für Javascript 1.8.2

Die neue Firefox-Version führt zudem Javascript 1.8.2 ein, das einige Funktionen aus dem Standard ECMAScript 5 unterstützt. Die Funktion Date.parse() kann Datumsangaben nach ISO 8601 verarbeiten, also im Format YYYY-MM-DD. Das Objekt Datatransfer unterstützt nun Dateien, so dass sich diese per Drag-and-Drop hinzufügen lassen.

 

Mehr Orientierung für Firefox

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Web Worker können sich nun mit der Funktion close() selbst beenden und Firefox kann erkennen, wie ein Gerät gehalten wird, sofern es über entsprechende Lagesensoren verfügt. In Firefox 3.6 werden die Lagesensoren von Apples Macbooks unterstützt. Mittels mozInnerScreenX und mozInnerScreenY können die Koordinaten der linken oberen und der rechten unteren Ecke des Browser Viewports abgefragt werden. Die Eigenschaft mozScreenPixelsPerCSSPixel übersetzt zwischen Bildschirm- und CSS-Pixeln, steht aber nur innerhalb des Browser-Chromes bereit. Sie kann sich je nach Zoomstufe ändern.

Neues Ereignis hashchange

Neu ist auch das Ereignis hashchange, das ausgelöst wird, wenn sich der Teil einer URI hinter dem Hashtag ("#") ändert. Zudem wird das Attribut document.readyState unterstützt. Es gibt "loading" beim Laden der Seite und "complete" zurück, wenn das Laden abgeschlossen ist.

Entwickler von Erweiterungen können in Firefox 3.6 HTTP-Transaktionen und die damit zusammenhängenden Anfragen und Antworten in Echtzeit überwachen.

Firefox 3.6 steht ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit. Sämtliche Änderungen im Detail sind im Dokument Firefox 3.6 for developers aufgeführt.

 Firefox 3.6 veröffentlicht
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

vollKorrekt 09. Nov 2010

fullACK - bei mir auch nur Abstürze seit 3.x egal was ich mache. Und keiner im Netz wei...

Bomsu 22. Mai 2010

Dort wo der Speicher mehr ist, kann der Bowser schneller sein. Man muß immer den neuesten...

TH 16. Mär 2010

Zu früh gepostet. Hab was gefunden: FOR ALL WHO DONT GET IT WORK WITH FIREFOX 3.6...

theProfiler 12. Mär 2010

bei mir waren die bookmarks auch weg, hab dann mal mit den profiles rumgespielt. Ein...

user 30. Jan 2010

Wem die automatische Weiterleitung nicht passt kann auch folgendes tun: In die...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /