Abo
  • Services:

Firefox 3.6 veröffentlicht

Darüber hinaus kann Firefox 3.6 mit Schriftarten im WOFF-Format umgehen, unterstützt das Attribut text-align:end und kann mit der Größenangabe rem umgehen, die sich auf die Schriftgröße des Root-Elements bezieht. Mit der Eigenschaft image-rendering können Webentwickler explizit angeben, wie der Browser Bilder skalieren soll. Mit Hilfe von pointer-events lässt sich festlegen, unter welchen Umständen ein Element Mausevents auslösen soll, wenn überhaupt.

Erweiterte HTML5-Unterstützung

Stellenmarkt
  1. ASYS Group - ASYS TECTON GmbH, Mönchweiler
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Erweitert wurde auch die HTML5-Unterstützung: So unterstützt das Videotag nun das Attribut "poster", mit dem sich gezielt festlegen lässt, welches Bild gezeigt werden soll, solange noch kein Video angespielt wird. Über das Kontextmenü können eingebettete Videos zudem im Vollbild abgespielt werden.

Checkboxen und Radiobuttons unterstützen die Eigenschaft "indeterminate" und Webentwickler können mit mozImageSmoothingEnabled festlegen, ob Bilder im Canvas-Element beim Skalieren geglättet werden sollen.

File API für komfortablere Uploads

Neu ist auch die Unterstützung des File API aus HTML5. Darüber können Webapplikationen beispielsweise auf lokale Dateien zugreifen, der Upload mehrerer Dateien ist möglich.

 Firefox 3.6 veröffentlichtFirefox 3.6 veröffentlicht 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  3. 45,95€
  4. für 2€ (nur für Neukunden)

vollKorrekt 09. Nov 2010

fullACK - bei mir auch nur Abstürze seit 3.x egal was ich mache. Und keiner im Netz wei...

Bomsu 22. Mai 2010

Dort wo der Speicher mehr ist, kann der Bowser schneller sein. Man muß immer den neuesten...

TH 16. Mär 2010

Zu früh gepostet. Hab was gefunden: FOR ALL WHO DONT GET IT WORK WITH FIREFOX 3.6...

theProfiler 12. Mär 2010

bei mir waren die bookmarks auch weg, hab dann mal mit den profiles rumgespielt. Ein...

user 30. Jan 2010

Wem die automatische Weiterleitung nicht passt kann auch folgendes tun: In die...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
      Mac Mini mit eGPU im Test
      Externe Grafik macht den Mini zum Pro

      Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
      2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
      3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

        •  /