Abo
  • Services:

Dell-Rechner wandern in den Media Markt

Retailgeschäft parallel zum Direktvertrieb

Bisher gibt es Dell-Rechner hierzulande nur im Direktvertrieb und bei sehr wenigen Wiederverkäufern. Das soll sich dank einer Kooperation mit einem Teil der Metro-Gruppe ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Computer von Dell gibt es in naher Zukunft auch im Media Markt. Damit bietet Dell erstmals seinen Kunden einen Weg an, sich die Geräte vor Ort anzuschauen. Bisher beschränkte sich der Konzern auf einen Direktvertrieb und nur wenige Händler riskierten den Wiederverkauf von Dell-Hardware.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Wer hofft, im Media Markt auch mal Geschäftskundenhardware bestaunen zu können, wird allerdings enttäuscht. Zu sehen sind ausgewählte Notebooks und Desktops der Studio- und Inspiron-Serie. Auch Spielerechner von Alienware, einer Marke von Dell, werden zu sehen sein. Das gilt auch für Spielenotebooks.

Die ersten Dell-Rechner sollen in den kommenden Tagen und Wochen in deutschen Media-Markt-Filialen zu haben sein.

In den USA und anderen Ländern bietet Dell bereits seit einiger Zeit Produkte im stationären Handel an. In den USA kooperiert der Computerhersteller beispielsweise mit Best Buy, Staples und Wal Mart.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Kable 06. Nov 2010

Ich finds schon lustig was ihr hier schreibt. Erstmal sind nicht nur die dämlich die...

Redrigr 15. Jan 2010

Der HP-Support ist echt der aller schlechteste Support! Mit diesen osteuropäischen...

Hagen Schramm 15. Jan 2010

Öhm, hier wurde auch schon gesagt, dass Versandkosten oftmals im Rahmen einer Aktion gar...

fangorn 15. Jan 2010

Ach ja, ich vergaß zu erwähnen, dass der Intel Cruncher mehr gekostet hat als vier meiner...

Apocalypto 15. Jan 2010

wirklich nix


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /