• IT-Karriere:
  • Services:

Datev eRechnung verarbeitet elektronische Rechnungen

Lösung für rechtssicheren Empfang und Versand elektronischer Rechnungen

Datev will auf der Cebit 2010 eine Lösung für elektronische Rechnungen vorstellen. Damit sollen sich elektronische Rechnungen auf einfache Art sowohl akzeptieren als auch versenden lassen, so dass einem Vorsteuerabzug nichts entgegensteht.

Artikel veröffentlicht am ,

Immer mehr Lieferanten wollen weg von der Papierrechnung und hin zu elektronischen Rechnungen. Doch um auch bei elektronischen Rechnungen die Vorsteuer abziehen zu können, sind Voraussetzungen zu erfüllen, die bislang kompliziert umzusetzen waren.

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Die Datev eG, Dienstleister vieler Steuerberater und Buchhalter, will mit eRechnung dazu auf der Cebit im März 2010 eine Lösung vorstellen. Damit sollen sich elektronische Rechnungen auf einfache Art sowohl akzeptieren als auch versenden lassen, wobei das System dafür sorgt, dass sowohl bezüglich der Gültigkeit der elektronischen Signatur als auch hinsichtlich der Datenhaltung alle Anforderungen erfüllt werden.

Denn eine elektronische Rechnung berechtigt nur in Verbindung mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zum Vorsteuerabzug. Die Signatur soll nachweisen, dass die Rechnung unverändert und die Identität des Signierenden einwandfrei ist.

Damit die Rechnung auch in der Buchhaltung verarbeitet und die Vorsteuer rechtskonform abgezogen werden darf, muss außerdem eine Signaturprüfung durchgeführt werden. Das Prüfprotokoll ist in digitaler Form gemeinsam mit der signierten Rechnung revisionssicher zehn Jahre lang zu archivieren.

Mit der browserbasierten Anwendung eRechnung will Datev kleinen und mittleren Unternehmen diese Arbeiten abnehmen. Kernstück ist die digitale Belegverwaltung: Über das Onlinesystem greifen Unternehmen wie auch deren Steuerberater gemeinsam auf den im Datev-Rechenzentrum gespeicherten Datenbestand zu, wobei sich auch originär elektronische Rechnungen in die Belegverwaltung online übermitteln lassen. Die Signaturprüfung wird dabei automatisch im Rechenzentrum durchgeführt, Rechnungen, Signaturen sowie Prüfprotokolle werden dort archiviert.

Zudem können via eRechnung auch elektronische Rechnungen an Kunden versandt werden. Die Rechnungsdatei wird dazu ebenfalls in die Belegverwaltung online übertragen und von der Datev signiert, wofür lediglich eine Vollmachterklärung des Unternehmens erforderlich ist. Anschließend erhält der Rechnungssteller eine E-Mail mit Link auf die Rechnung, die er an den Kunden versenden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

...nette Idee... 17. Jan 2010

Was machst du bei Dienstleistern/Lieferanten, die nicht auf Rechnung liefern? Auch davon...

Techniker123 15. Jan 2010

Nicht umsonst wurde 2008/2009 die Stärke der Schlüssel auf mind. 2048bit angehoben, was...

ichauch 14. Jan 2010

Wer freiwillig seine bilanz vom Finanzamt machen lassen will, dem kann nix mehr helfen...

titrat 14. Jan 2010

Wer einmal in diese Datev-Falle tappt, kommt da wahrscheinlich nie wieder heraus. Oder...

Hagen Schramm 14. Jan 2010

Personalausweis? Graues Buch? Wann war das denn? Hä? Aber beim Thema...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  2. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis
  3. Konkurrenz für Netflix und Prime Video Disney nennt Filme und Serien für Disney+ in Deutschland

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

    •  /