Abo
  • Services:

HTML - die nächste Generation

Was kommt nach HTML5?

Während sich die Entwicklung von HTML5 dem Ende nähert - derzeit läuft der sogenannte Last Call, um Rückmeldungen zum fast fertigen Entwurf einzusammeln -, wirft die darauf folgende HTML-Generation ihre Schatten voraus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die WHAT Working Group, ein Zusammenschluss von Browserherstellern, der die Entwicklung von HTML5 angestoßen hat, diskutiert bereits erste experimentelle Funktionen für die HTML-Generation nach HTML5. Als erstes Element hat man sich <device> vorgenommen.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach

Device soll Nutzern die Wahl eines Eingabegeräts wie beispielsweise einer Webcam erlauben. In Kombination mit Web-Sockets sollen sich beispielsweise Videokonferenzlösungen direkt im Browser umsetzen lassen, ohne auf Plug-ins wie Adobe Flash zurückgreifen zu müssen. Doch die Idee stößt auf ein altes Problem: Wirklich nützlich ist das Element nur im Zusammenhang mit einem Standard-Video-Codec für das Web und auf diesen haben sich die Browserhersteller bislang nicht einigen können.

Offen ist derzeit, ob es nach HTML5 überhaupt eine neue große HTML-Spezifikation wie HTML6 geben wird. Google-Mitarbeiter Ian Hickson, der die HTML-Spezifikation der WHATWG betreut, hat den Wechsel zu einem Entwicklungsmodell ohne Versionen verkündet. So kann die Stabilität der einzelnen Teile der Spezifikation deutlich unterschiedlich sein. In welchem Stadium die einzelnen Teile sind, ist in jeder Sektion vermerkt.

Schon mit HTML5 wurden viele Teile in gesonderte Spezifikationen ausgelagert. Gut möglich, dass dieser Weg forciert wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

redwolf_ 15. Jan 2010

Fullack, zumindest was Videos angeht.

GodsBoss 15. Jan 2010

Dass ich und jeder andere sich die installieren kann, ist klar. Aber wie groß ist der...

Elo 14. Jan 2010

Grundsätzlich muss man in erster Linie mal auseinanderhalten, wer für was zuständig ist...

hachre 14. Jan 2010

Ich meinte eher so Sachen die die Welt beinflussen wie YouTube und Co und nicht die...

tetanuss 14. Jan 2010

ja


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /