Abo
  • Services:

Plug-in erzeugt aus Fotos Comiczeichnungen

Digital Anarchy kündigt ToonIt 2.5 an

Digital Anarchy hat mit ToonIt Photo 2.5 ein Plug-in vorgestellt, das Fotos in Cartoons umwandelt. Die Software arbeitet unter Adobe Photoshop und Elements sowie Apple Aperture und hat in der aktuellen Version neue Zeichenstile und Panelrahmungen erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Plug-in erzeugt aus Fotos Comiczeichnungen

ToonIt 2.5 erzeugt auf Knopfdruck verschiedene Zeichenstile aus den Fotos. Die Cel-Shading-Funktion hebt die Umrisse hervor und arbeitet nach wie vor mit 2D-Bitmaps. Im Vergleich zur Posterize-Funktion, die in vielen Bildbearbeitungsprogrammen enthalten ist, soll ToonIt bessere Ergebnisse liefern.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Zu den neuen Panels, die mit der Version 2.5 dazugekommen sind, gehören zum Beispiel ein Scratchboard und eine Holzrahmung. Die Panels sind die Rahmen, die einzelne Bilder einer Comicsequenz umschließen. Die Unschärfefunktion Supersmart Blur soll Farbflächen so stark vereinheitlichen, dass sie wie ausgemalt erscheinen.

Eine der zahlreichen Voreinstellungen verwendet statt homogener Farbflächen wie bei einem Rastersiebdruck Punktraster, um unterschiedliche Farbtöne zu erzeugen. Die Umwandlung in Linien, Schattenpartien und Farben kann mit zahlreichen Reglern gesteuert werden.

Außerdem wurde mit ToonIt 2.5 die Oberfläche des Plug-ins leicht überarbeitet, um die Ergonomie zu verbessern. Digital Anarchy hat außerdem weitere Voreinstellungen für Comicstile im Present-Manager untergebracht. Das Plug-in unterstützt die Farbmodi RGB, CMYK und Graustufen in 8, 16 und 32 Bit.

ToonIt kostet rund 160 US-Dollar. Bis 7. Februar 2010 wird der reguläre Preis auf 100 US-Dollar gesenkt. ToonIt läuft ab Photoshop 7.0 und Elements 5.0. Außerdem ist es für Apple Aperture 2.x erhältlich. Besitzer der Vorversion 2.0 erhalten das Update kostenlos. Die kostenlose Testversion, die Digital Anarchy zum Download anbietet, blendet ein Raster in die Vorschau ein und macht sie damit unbrauchbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Doomchild 18. Jan 2010

Anscheinend nicht. Dafür werden aber die witzigsten Stellen geehrt, indem man sie löscht.

Doomchild 18. Jan 2010

Die sind ziemlich gut. http://www.jamiri.com

Krugschleisser 15. Jan 2010

Statt "howto" eher "tutorial" benutzen, der Begriff ist gängig um Schritt-für-Schritt...

Echt mal 15. Jan 2010

Dein Vorschlag ist allerdings ein Werkzeug mit völlig anderem Ergebnis. Natürlich könnte...

pahpahpah 15. Jan 2010

kt


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /