Abo
  • Services:

LPD - neue Displaytechnik von Prysm

Displaytechnik für große Displays mit geringem Stromverbrauch

Das US-Start-up Prysm hat eine neue Displaytechnik angekündigt, Laser Phosphor Display (LPD) genannt. Damit sollen sich großformatige Displays mit geringem Stromverbrauch und hoher Bildqualität bauen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Prysms LPD-Technik nutzt eine Laserengine, um ein Bündel modulierter Laserstrahlen auf einen Phosphorbildschirm zu werfen. Dabei kommen Laserdioden zum Einsatz, wie sie auch in optischen Laufwerken genutzt werden. Kleine Spiegel verteilen die Laserstahlen über den gesamten Bildschirm. Dabei wird der Laser in seiner Intensität variiert und auch abgeschaltet, um unterschiedliche Helligkeiten im Bild zu erzeugen.

Stellenmarkt
  1. Cluno GmbH, München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Der Phosphorbildschirm besteht aus einem Gatter von Phosphoren, das in einer stabilen Struktur aus Glas und Polymeren eingebettet ist. Diese Phosohoranhäufungen emittieren rotes, grünes oder blaues Licht und sollen schnell auf den Laser reagieren.

Rund vier Jahre hat das Unternehmen mit mittlerweile 100 Beschäftigten an der Technik gearbeitet. Die resultierende Technik soll rund 75 Prozent weniger Strom benötigen als andere Displaytechnologien, konkrete Zahlen nannte Prysm aber nicht. Entsprechende Displays sind beispielsweise für Außenwerbung oder als Hintergrund in Theatern beziehungsweise als Videoleinwand in Stadien gedacht und sollen sich durch lange Lebensdauer und eine gut sichtbare Darstellung auszeichnen. Zudem lassen sich damit Displays in beliebiger Form und Größe produzieren, so das Unternehmen.

Prysm will seine LPD-Displays auf der ISE 2010 Anfang Februar 2010 in Amsterdam zeigen. Wann die ersten Geräte auf den Markt kommen, ist nicht klar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. ab 194,90€

spanther 14. Jan 2010

Kann ich nicht sagen, ob eines oder beides auf dich zutrifft :)

spanther 14. Jan 2010

Na ich meine das so. Bei einer Bremsleitung kannst du ja oft überprüfen lassen und du...

spanther 14. Jan 2010

Handtaschen Laser Beamer! :) lol

Cavvat 14. Jan 2010

Das siehst du falsch


Folgen Sie uns
       


Anthem - Fazit

Wir ziehen unser Fazit zu Anthem und erklären, was an Biowares Actionrollenspiel gelungen und weniger überzeugend ist.

Anthem - Fazit Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /