Belkin-Router mit Bittorrent und Dual-WLAN

Double-N+-Router mit USB-Schnittstelle für Festplatten

Belkins Double-N+-Router bietet die Möglichkeit, auf zwei Frequenzen gleichzeitig ein WLAN aufzuspannen. Wer zudem häufig Bittorrent benutzt, kann das Herunterladen auch dem Router überlassen und den heimischen PC über Nacht abschalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der WLAN-Router mit dem schwer zu merkenden Namen F6D6230ed4 alias Double N+ ist ein Gerät, das auch selbstständig Inhalte aus dem Internet herunterladen kann. Dazu setzt der Router auf das Bittorrent-Protokoll.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Bestands- und Vertriebssysteme (m|w|d)
    ADAC Versicherung AG, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
Detailsuche

Der Router selbst besitzt allerdings keinen Speicher, um per Bittorrent heruntergeladene Dateien aufzubewahren. Der Nutzer braucht noch eine Festplatte, die an den USB-Anschluss an der Rückseite angeschlossen wird.

Mit dem integrierten UPnP-Server werden die Inhalte auf der Festplatte auf Wunsch an andere Netzwerkteilnehmer verteilt. Angeschlossen werden sie entweder über die Gigabit-Netzwerkanschlüsse oder über das WLAN. Belkins Router kann sogar zwei drahtlose Netze gleichzeitig aufspannen; einmal auf dem 2,4-GHz-Band und einmal auf dem 5-GHz-Band. Die maximale WLAN-Geschwindigkeit beträgt 300 MBit/s (802.11n, Brutto).

Belkin verlangt für den Router 149 Euro. Er soll ab sofort im Handel verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


antares 14. Jan 2010

Hi USB-Router kauf dir einen Huawei D100. der liegt bei umme 80€ Neu, ebay machts...

antares 13. Jan 2010

deswegen gibts ja auch openwrt für belkins, damit laufen sie besser :-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

  2. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /