Abo
  • Services:

Apple Mail: Unbefugte können E-Mails mitlesen

Fehler tritt bei der Einrichtung neuer E-Mail-Konten auf

Die E-Mail-Software Mail von Mac OS X weist ein Sicherheitsproblem auf. Unter Umständen kann es passieren, dass Unbefugte vertrauliche E-Mail-Inhalte mitlesen können. Grund dafür ist ein Fehler im Einrichtungsassistenten der Software.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Fehler tritt bei der Einrichtung eines neuen E-Mail-Kontos auf. Wenn der Absendername ein @-Zeichen enthält, das von Leerzeichen umschlossen ist, gibt es auf einmal zwei verschiedene Absenderadressen, berichtet das Blog Macbug.de. Eine der Absenderadressen ist dann eine Mobileme-Adresse. Wenn diese von einem anderen Nutzer bereits verwendet wird, kann dieser vertrauliche Informationen erhalten, die nicht für ihn bestimmt sind.

Stellenmarkt
  1. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Wird in Mail bei der Erstellung eines neuen Kontos als Absendername zum Beispiel "buchhaltung @ irgendwas.de" eingetragen, legt die E-Mail-Software ungefragt eine zweite Absenderadresse an, die in dem Fall buchhaltung@me.com lautet. Antwortet ein Empfänger einer solchen E-Mail nun allen Absendern, erhält der rechtmäßige Besitzer des Mobileme-Postfachs buchhaltung eine Kopie der entsprechenden E-Mail, die vertrauliche Informationen enthalten kann.

Der Fehler tritt nicht auf, wenn der Empfänger nur dem Adressaten antwortet, der ganz normal im Postfach von Mail eingetragen ist. Immerhin kann der Fehler beim E-Mail-Empfang bemerkt werden, weil die zusätzliche Adresse nicht im BCC-Feld eingetragen wird. Ein Blick auf die Empfangsadressen genügt also, um zu prüfen, ob das Problem auftritt. Beim Versand wird die Mobileme-Adresse hingegen nicht in Mail aufgeführt.

Der Fehler tritt nur auf, wenn ein E-Mail-Konto neu eingerichtet wird. Das nachträgliche Hinzufügen eines @-Zeichens mit zwei Leerzeichen im Absendernamen hat keine negativen Auswirkungen. Der Fehler wurde bisher für Mac OS X 10.6.2 bestätigt, möglicherweise sind aber auch frühere Mac-OS-X-Versionen betroffen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 4,99€
  4. (-80%) 3,99€

Anonymer Nutzer 14. Jan 2010

Mir geht's genauso. Ständig diese reißerischen Überschriften, wilde Behauptungen über...

Anonymer Nutzer 14. Jan 2010

Unglaublich oder? Ich bin selbst Nutzer dieses Systems und kann Fehler darin erkennen...

Kannste Englisch 14. Jan 2010

The way this password protection feature works is that there's an Open Firmware command...

Netspy 14. Jan 2010

Mir hat das jetzt echt keine Ruhe gelassen und was soll ich sagen: BLÖDSINN!!! Ich hab...

Netspy 14. Jan 2010

Die Überschrift ist natürlich die Krone aber auch die News selber ist absoluter Quatsch...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /