Backtrack 4 final verfügbar

Live-DVD für Sicherheitsüberprüfungen im LAN und WLAN

Backtrack 4 pwnsauce bringt zahlreiche Tools zur Sicherheitsüberprüfung von Netzwerken, Server- oder Webapplikationen mit. Zusätzlich erhielt die Linux-Distribution eine eigene Webseite rund um Forensik, Auditierung und Einbruchsprüfungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Backtrack 4 final verfügbar

Backtrack verwendet als Unterbau die Linux-Distribution Ubuntu mit dem Kernel 2.6.30.9. Mit dabei sind auch Treiber für WLAN-Karten, etwa r8187, madwifi-ng oder rt73 k2wrlz. Zu den Schwachstellenscannern gehören beispielsweise OpenVAS als freie Alternative zu Nessus und zahlreiche Fuzzer oder SMB- und SNMP-Prüfwerkzeuge. Hinzu kommen Sniffer für drahtlose Netzwerke, Bluetooth, RFID oder Voice over IP.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat Z 15 "Objekt- und Geheimschutz, Informationssicherheit"
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Detailsuche

Des Weiteren gibt es Analysewerkzeuge für diverse Webapplikationen, etwa Frontends für MySQL-Server. Zusätzliche Werkzeuge zur Einbruchsprüfung oder zum Reverse Engineering runden das Softwareangebot ab. Laut den Entwicklern handelt es sich um die umfangreichste Linux-Distribution ihrer Art.

Als einziger Benutzer ist der Administrator root eingerichtet. Nach Angaben der Entwickler benötigen die meisten Programme Administratorrechte, so dass ein einfacher Benutzer überflüssig ist. Standardmäßig startet Backtrack in die Konsole, die grafische Oberfläche wird mit startx aufgerufen und offenbart den KDE-Desktop in der Version 3.5.10.

Backtrack steht wahlweise als ISO-Image (1,57 GByte) oder vorkonfiguriertes VMware-Image (2 GByte) auf der neuen Webseite des Projekts zur Verfügung. Das ISO-Image kann über das Tool Unetbootin auf einen USB-Stick übertragen werden. Alternativ installiert sich Backtrack über die Live-DVD auch auf einem Rechner. Bisher wurde Backtrack von der Firma Remote-Exploit als Communityprojekt betreut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


RTFM 26. Jan 2010

Backtrack-FAQ, Frage 5: Q - I've heard its stupid to run as root? A - Many of the tools...

Overlord 14. Jan 2010

Gibts denn eine anderen BackTrack DVD? Ich mein bei Ubuntu konnte man die Live CD auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Studie VW ID.Aero vorgestellt
Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. E-Parktower: Die Ladelösung nach dem Paternoster-Prinzip
    E-Parktower
    Die Ladelösung nach dem Paternoster-Prinzip

    Um eine ausreichende Ladeinfrastruktur für Elektroautos aufzubauen, könnten auch unkonventionelle Lösungen hilfreich sein.

  3. Fernverkehr: Daimler plant Wasserstoff-Lkw mit 1000 Kilometern Reichweite
    Fernverkehr
    Daimler plant Wasserstoff-Lkw mit 1000 Kilometern Reichweite

    Zusätzlich zu Elektro-LKW mit Akkus plant Daimler Truck auch Antriebe mit Brennstoffzelle. Daimler kooperiert dafür unter anderem mit Volvo.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD 1TB mit Kühlkörper (PS5-komp.) günstig wie nie: 127,73€ • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /