Abo
  • Services:
Anzeige

Patch beseitigt Sicherheitsloch in Windows-Systemen

Sicherheitsleck in Opentype Font Engine nur für Windows 2000 gefährlich

In der Windows-Komponente Opentype Font Engine steckt ein Fehler, der Angreifer dazu in die Lage versetzt, auf einem fremden System Schadcode auszuführen. Mit einem Patch wird der Fehler nun korrigiert.

Das Sicherheitsloch in der Opentype Font Engine betrifft alle Windows-Versionen von Windows 2000 bis Windows 7 sowie Windows Server auch in der aktuellen Version. Aber nur Systeme mit Windows 2000 sind einer hohen Gefahr ausgesetzt, heißt es von Microsoft. Allerdings ist es auf allen Systemen möglich, Schadcode einzuschleusen.

Anzeige

Angreifer müssen ihre Opfer lediglich dazu bringen, eine speziell gestaltete Webseite oder E-Mail zu öffnen. Dann kann über einen manipulierten Opentype-Font beliebiger Programmcode ausgeführt und so die Kontrolle über das betreffende System erlangt werden.

Mit einem Patch für die Windows-Plattform wird der Fehler nun beseitigt.

Das Ende Dezember 2009 entdeckte Sicherheitsloch in Microsofts Internet Information Services hat bislang keinen Patch erhalten.


eye home zur Startseite
whocares 13. Jan 2010

Eine Lösung wäre Linux installieren. Oder nen Mäc kaufen. Andere wiederum würde empfehlen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart (Home-Office)
  3. über Hays AG, Stuttgart, München, Bad Homburg
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  2. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  3. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  4. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  5. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  6. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  7. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  8. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  9. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  10. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: nothern light...?

    Desertdelphin | 13:17

  2. Es klingt verlockend

    HeroFeat | 13:15

  3. Immer dieses Telekombashing!

    Pecker | 13:13

  4. Ich versteh nur "Bahnhof"

    cicero | 13:13

  5. Re: Ware zurückstellen

    quineloe | 13:11


  1. 12:32

  2. 12:00

  3. 11:29

  4. 11:07

  5. 10:52

  6. 10:38

  7. 09:23

  8. 08:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel