Foto-Sharing für Nutzer ohne digitalen Bilderrahmen

Ricoh entwickelt Widget mit Anbindung an Bilderdienst Quanp

Ricoh hat mit Quanp eine Bildverwaltung mitsamt Desktopanwendung und Webapplikation vorgestellt, die auch als Ersatz für digitale Bilderrahmen dienen soll - wobei nicht der ganze Bildschirm für eine Diashow verwendet wird, sondern nur ein kleines Fenster.

Artikel veröffentlicht am ,
Foto-Sharing für Nutzer ohne digitalen Bilderrahmen

Bei der Entwicklung des Diashow-Dienstes setzte Ricoh voll auf Adobe AIR. Die Anwendung lädt nach der Anmeldung die Bilder des eigenen Benutzerkontos bei Quanp herunter und zeigt sie auf einem 200 x 200 Pixel großen Bereich auf dem Desktop an. Die Fotos können kommentiert werden.

Stellenmarkt
  1. PHP-Entwickler (w/m/d)
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
  2. IT Engineer (d/m/w) Equipment Integration
    OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
Detailsuche

Freigeschaltete Nutzer sehen die Bilder ebenfalls in ihren Diashows - so dass zum Beispiel Familienfotos schnell die Runde machen können. Ricoh versucht mit der Quanp-Slideshow, eine Alternative für einen digitalen Bilderrahmen mit Netzwerkanbindung zu schaffen. Der größte Vorteil: Quanp ist, zumindest mit 10 GByte Speicherplatz, für alle Benutzer kostenlos.

Die Diashowanwendung erlaubt auch den Download des hochaufgelösten Bildes und zeigt Bilder im Format JPEG, PNG, BMP und GIF an. Mit zahlreichen Rahmenfarben und Übergängen kann der Nutzer sein Widget konfigurieren. Die Quanp-Slideshow erfordert mindestens Windows XP oder Mac OS X sowie Adobe AIR.

Ricoh testete seinen Onlinebilderdienst Quanp im Sommer 2009 in einer privaten Betaversion. Das Desktopprogramm, das für den Bilderupload, die Verschlagwortung und die Suche verantwortlich ist, steht mittlerweile nach kostenloser Registrierung zum Download bereit. Die Fotos werden auf Wunsch in einer 3D-Wand dargestellt und können auch über eine Webanwendung angesehen werden. Ricoh hatte 2009 auch die AIR-Anwendung Quanp Drop vorgestellt. Das Widget erlaubt den Upload per Drag and Drop vom Desktop aus. Die neue Slideshow-Anwendung, die Quanp vorgestellt hat, ist unabhängig davon benutzbar.

Für die Registrierung bei Quanp ist eine US-Postleitzahl erforderlich. Ansonsten prüft Ricoh nicht, ob der Nutzer wirklich aus den USA kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /