Abo
  • Services:

Google Docs wird zum universellen Onlinespeicher

Austausch beliebiger Dateien mit Kollegen und Partnern

Google erweitert seine Online-Office-Suite Google Docs um einen Onlinespeicher. Nutzer können darüber künftig beliebige Dateien mit anderen austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang können in Google Docs, das hierzulande Google Text & Tabellen heißt, nur Office-Dateien in Formaten gespeichert werden, die auch mit Googles Applikationen bearbeitet werden können. Künftig wird Google Docs auch zum universellen Onlinespeicher, denn Google wird den Upload beliebiger Dateiformate erlauben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Kusterdingen
  2. Bosch Gruppe, Waiblingen

Die neue Funktion will Google in den kommenden Wochen allen Nutzern von Google Docs freischalten. Sie erhalten jeweils 1 GByte Onlinespeicherplatz für beliebige Dateien, wobei eine einzelne Datei maximal 250 MByte groß sein darf.

Statt sich wichtige Dateien selbst per E-Mail zu schicken, sollen Nutzer diese künftig in Google Docs hinterlegen, so dass auch Kollegen in der gleichen Arbeitsgruppe Zugriff haben, um gegebenenfalls eine aktualisierte Version hochladen zu können. Die Handhabung soll dank gemeinsamer Ordner (Shared Folder) einfach sein.

Nutzer der kostenpflichtigen Google-Docs-Variante Google Apps Premier Edition können auch das Google Documents List Data API nutzen, um Dateien hochzuladen - auch mehrere im Paket. In Kombination mit Werkzeugen von Dritten ist auch eine Synchronisation mit den Dateien auf dem eigenen Rechner möglich.

Nutzer der Premier Edition sollen in den kommenden Monaten zusätzlichen Speicherplatz für 3 Euro pro GByte und Jahr hinzubuchen können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Dankbarer 23. Jan 2011

Hallo und vielen Dank für die 2GB gratis !!! Und nun an alle Zweifler, Meckerer und...

Trollversteher 04. Aug 2010

Gute Einstellung. Sehe ich auch so.

Tiescher 04. Aug 2010

hier gibt's noch mal 250MB für Dich und für mich. https://www.dropbox.com/referrals...

Wuala 13. Jan 2010

hmm hast du einen link? Ich habe kein lauffähiges fertiges Programm gefunden. ISt das...

andreashburg 13. Jan 2010

Nun ja, es könnte sein, weil von Micrsoft, aber: bei Windows Live bekommt man 25 GB...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

    •  /