Spieletest: Darksiders - Weltuntergang zum Mitmachen

THQ bringt episches Actionspiel für Xbox 360 und Playstation 3

Den Weltuntergang haben Konsolenbesitzer schon oft verhindert. In Darksiders ist es dafür zu spät - die Katastrophe ist eingeleitet, der Spieler schuld. Als einer der vier legendären Reiter der Apokalypse namens "Krieg" gibt es dank zahlreicher Dämonen trotzdem genug zu tun.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: Darksiders - Weltuntergang zum Mitmachen

Darksiders (Xbox 360, PS3)
Darksiders (Xbox 360, PS3)
Darksiders bereitet den Spieler nicht langsam vor, sondern schickt ihn gleich in die Action: In einem schön gestalteten Stadtszenario darf er ausprobieren, wie sich das Ende der Welt anfühlt - inklusive Chaos, Verzweiflung und gewaltiger Zerstörung. Weil der Spieler als apokalyptischer Reiter namens "Krieg" bei der Aufdeckung einer großen Verschwörung aber natürlich nicht nur auf irdische Sphären beschränkt ist, gibt es später auch Fantasyareale, die eine gewisse Beeinflussung durch Spiele wie World Of Warcraft nicht leugnen können.

Inhalt:
  1. Spieletest: Darksiders - Weltuntergang zum Mitmachen
  2. Spieletest: Darksiders - Weltuntergang zum Mitmachen

Überhaupt die Sache mit der Inspiration: Der Titel borgt sich, teils auf recht offensichtliche Art und Weise, viele Elemente aus bekannten und erfolgreichen Spielen. Ein offensichtlicher Bezugspunkt ist God Of War: Ähnlich wie in Sonys Vorzeigetitel wird auch hier ein mächtiger Held von Gefecht zu Gefecht geschickt, der sich vor epischer Action kaum retten kann. Prügeln und schlagen, Gegenstände werfen, beständig neue Ausrüstungsgegenstände einsammeln und einsetzen sowie brutale Finishing Moves anwenden und sich in ein dämonisches Chaosmonster verwandeln - für pausenlose Kämpfe ist gesorgt. Der apokalyptische Reiter ist zwar kein Abziehbild von Kratos - die kleineren Rollenspielelemente, das Equipment, die heiligen Extras und mächtigen Sprüche lassen ihn gerade so noch eigenständig erscheinen -, aber Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen.

Darksiders bietet allerdings nicht nur Gefechte, sondern auch zahlreiche Rätsel und viele Dungeons. Bei denen hatte ganz offensichtlich Zelda Vorbildfunktion: Von den Minikarten bis zum Freisprengen der Tore, von der Gestaltung der Höhlen bis zum jeweils in den Dungeons versteckten Gegenstand, der zum Weiterkommen dringend notwendig ist, gibt es zahlreiche Momente, die verdächtig bekannt wirken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Darksiders - Weltuntergang zum Mitmachen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


16Bitiges Bit 09. Mär 2010

Mario Kart zu 3 auf dem Hochhaus ist doch sogar noch schneller =)

Anonym 13. Jan 2010

@PCler Eine Konsole hat in der Regel eine Lebensdauer von min. 5 Jahren und wenn man...

Daddelratte 13. Jan 2010

Nun in gewissem Sinne hat er aber recht. Bayonetta ist wirklich nur ein billiger DmC...

AffeMitWaffe 13. Jan 2010

An solche Antworten musst dich dich gewohnen wenn du hier im Golem-Forum verkehrst ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  3. Hochtechnologie: Taiwan will Chipexporte nach China einschränken
    Hochtechnologie
    Taiwan will Chipexporte nach China einschränken

    Die US-Regierung will verhindern, dass das chinesische Militär aktuelle Hochtechnologie bekommt. Die Regierung von Taiwan schließt sich an.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /