Abo
  • Services:

Spieletest: Darksiders - Weltuntergang zum Mitmachen

Darksiders hat neben der mangelnden Originalität noch ein weiteres Problem: Die Spieltiefe ist oft nicht überzeugend. Zwar weicht die einfache Action der ersten Stunden, für die simples Knöpfedrücken ausreicht, schnell einer variableren Bedienung, bei der "Krieg" durch das Einsammeln von Seelen dazulernt und besser wird. So lassen sich zahlreiche Extraangriffe auf die Knöpfe legen und es gibt Sonderaktionen wie kleine Sprints. Trotzdem sind die Gefechte meist kaum taktisch oder komplex. Auch Schwierigkeitsgrad, Story und Rätsel bleiben oft oberflächlich. Zu alledem kommen technische Probleme: Auf der Playstation 3 trüben Ruckler bei viel Action das Bild, die Xbox 360 hat zudem mit Tearing zu kämpfen.

  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
  • Darksiders
Darksiders
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Spaß macht die pompös inszenierte Action trotzdem: Die Gegner sind gewaltig, detailreich und bunt, die Zwischensequenzen samt deutscher Sprachausgabe zwar nicht immer schlüssig und spannend, aber schick anzusehen. Auch die frei begehbare Welt weiß zu überzeugen, ebenso wie die eingängige und trotz zahlreicher Möglichkeiten gut handhabbare Steuerung.

Darksiders ist für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich, kostet etwa 50 Euro und hat von der USK keine Jugendfreigabe erhalten.

Fazit

Besser hätte das Jahr 2010 für Actionfans kaum beginnen können - nach Bayonetta folgt mit Darksiders gleich das nächste Highlight für Xbox 360 und Playstation 3. Im direkten Vergleich hinkt der apokalyptische Reiter der aufreizenden Hexe bei Ideenreichtum, Inszenierung und Optik zwar hinterher. Wer Fantasyszenarien, Dungeons und mehr Rätsel zur Auflockerung der Action benötigt, ist hier aber trotzdem bestens aufgehoben. So macht der Weltuntergang durchaus Spaß.

 Spieletest: Darksiders - Weltuntergang zum Mitmachen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

16Bitiges Bit 09. Mär 2010

Mario Kart zu 3 auf dem Hochhaus ist doch sogar noch schneller =)

Anonym 13. Jan 2010

@PCler Eine Konsole hat in der Regel eine Lebensdauer von min. 5 Jahren und wenn man...

Daddelratte 13. Jan 2010

Nun in gewissem Sinne hat er aber recht. Bayonetta ist wirklich nur ein billiger DmC...

AffeMitWaffe 13. Jan 2010

An solche Antworten musst dich dich gewohnen wenn du hier im Golem-Forum verkehrst ;)

RechtImUnrecht 13. Jan 2010

www.seidseit.de


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /