Abo
  • Services:

WebOS 1.3.5.2 für deutsche Kunden ist da (Update)

Verbesserter App Catalog und Aufhebung des Limits der installierbaren Programme

Ende Dezember 2009 hatte Palm für US-Kunden bereits ein neues WebOS-Update herausgegeben, deutschen Pre-Nutzern steht nun WebOS 1.3.5.2 zur Verfügung. Das Update bringt einen überarbeiteten App Catalog, eine Modemfunktion und hebt die Begrenzung installierbarer Programme auch für deutsche Kunden auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Palms App Catalog führt Downloads nun im Hintergrund aus, so dass der Nutzer nicht mehr warten muss, bis eine Applikation heruntergeladen ist. Der App Catalog bleibt dann normal benutzbar und es ist auch möglich, mehrere Anwendungen parallel herunterzuladen. Ferner lässt sich der Download von Software pausieren, fortsetzen oder oder auch abbrechen. Wird ein Download aufgrund schlechter Netzabdeckung angehalten, wird er automatisch fortgesetzt, sobald sich die Netzabdeckung verbessert hat.

Bezahlfunktion für App Catalog erst im März 2010

Inhalt:
  1. WebOS 1.3.5.2 für deutsche Kunden ist da (Update)
  2. WebOS 1.3.5.2 für deutsche Kunden ist da (Update)

Zudem soll die Suchfunktion verbessert worden sein und verfügbare Softwareupdates können mit einem Schlag heruntergeladen werden. Noch bis März 2010 müssen sich deutsche Kunden gedulden, bis die Bezahlfunktion des App Catalog in Europa freigeschaltet wird. Damit können Entwickler ihre Produkte weiterhin nicht direkt über den App Catalog verkaufen.

Palm machte keine Angaben dazu, ob deutsche Nutzer mit WebOS 1.3.5.2 wieder auf die Einträge aus dem App Catalog in den USA zugreifen können. Mit dem Erscheinen von WebOS 1.3.1 wurde die Auswahl an verfügbaren Programmen drastisch verringert, weil viele Applikationen nur noch für US-Kunden zur Verfügung standen. Palm machte keine Angaben dazu, ob diese Einschränkung mit dem Update wieder entfernt worden ist.

Programminstallationen nutzen den gesamten Speicher

Mit WebOS 1.3.5.2 wird nun der gesamte Gerätespeicher für Anwendungen verwendet. Rund 7 GByte an Daten stehen auf dem Palm Pre damit für Programme und ihre Daten zur Verfügung. Bisher war der Speicherbereich für Programme auf 253 MByte begrenzt. Dieser Speicher wird zudem für den Aufruf von Programmen verwendet. Wenn viele Applikationen installiert wurden, kann es mit dem Platz knapp werden. Das führt dann zu einer Fehlermeldung, wonach sich keine weiteren Programme mehr öffnen lassen. In den USA kam es beim Wechsel auf WebOS 1.3.5 zu Problemen mit Zusatzsoftware, weil das Firmwareupdate nicht immer alle Applikationsdaten erfolgreich an den neuen Speicherplatz verschoben hatte.

WebOS 1.3.5.2 für deutsche Kunden ist da (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

ergerd 25. Jan 2010

Mit der Version 1.3.5.2 wird das WLAN nicht mehr abgeschaltet, wenn man den Standby-Knopf...

preor 19. Jan 2010

... sind by Magic verschwunden. Heute Abend hab' ich noch einmal versucht, mein Contacts...

preor 19. Jan 2010

Was noch wichtig ist: betroffen scheinen nur die Contacts zu sein, der Zugang zu Yahoo...

preor 19. Jan 2010

Hallo und guten Tag, seit meinem Update (gestern) habe ich Probleme mit dem Zugang zu...

Palm 14. Jan 2010

Da hat O2 den Finger drauf, nicht Palm. O2 prüft die Updates und gibt sie dann frei.


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /