Abo
  • IT-Karriere:

LCOS 7.8 verbessert VPN-Leistung

Neue Funktionen für Lancoms Router, APs, WLAN-Controller und VPN-Gateways

Mit einem Firmwareupdate auf LCOS 7.8 erweitert Lancom seine Router, Access Points, WLAN-Controller und VPN-Gateways um neue Funktionen. Vor allem die VPM-Leistung bei vielen parallelen Netzverbindungen soll mit dem neuen Betriebssystem gesteigert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Überarbeitete Algorithmen sollen die Leistung von Lancoms Central-Site-VPN-Gateways bei vielen Gegenstellen verbessern. Gleichzeitig wurden die SNMP-Kommunikation und die Anzeige großer Tabellen im Netzwerküberwachungstool LANmonitor optimiert. Bei Kompaktgeräten der 1700er und 1800er Serie verdoppelt sich die Anzahl der konfigurierbaren ARF-Kontexte (Advanced Routing and Forwarding) auf 16 unterschiedliche Netzwerke. Nutzer erhalten dadurch zusätzliche Möglichkeiten der Virtualisierung. Für PPTP und VPN können bis zu 32 alternative Gegenstellen als Backup definiert werden.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Neu ist die Anbindung von XAUTH an Radiusserver, was die Kontrolle von VPN-Client-Zugängen pro User über eine zentrale Benutzerverwaltung ermöglicht. Die Verwendung von OTP-Tokens (One-Time-Password-Token) zur Anmeldung von VPN-Clients soll die Sicherheit zusätzlich erhöhen. Das im Display des Tokens angezeigte One-Time-Password (OTP) ändert sich alle 60 Sekunden. Fragt der Advanced VPN Client nach dem Passwort, gibt der Anwender die zum Anmeldezeitpunkt sichtbare ID des Tokens ein. Sollte ein Angreifer die aktuelle ID erfahren, so ist diese in kürzester Zeit nutzlos, so die Idee.

Erweitert wurde zudem die Zertifikatsunterstützung: LCOS 7.8 kann mit mehreren Zertifikatshierarchien mit CRLs, Indizes zur einfachen Adressierung und Platzhaltern für die Prüfung von Zertifikaten umgehen.

LANconfig unterstützt in der neuen Version auch Managed Switches von Lancom. So können aus LANconfig heraus neue Firmwaredateien eingespielt sowie Konfigurationen gesichert und wieder hochgeladen werden. DNS-Anfragen können unabhängig vom angefragten Router eines DHCP-Clusters beantwortet werden.

Im WLAN-Bereich werden in der neuen Version mehrere WLAN-Profile im Clientmodus unterstützt. Acces-Points und WLAN-Router können ein WLAN-Profil zu einer SSID automatisch auswählen. Ethernet-Schnittstellen können mit der neuen Firmware auch komplett abgeschaltet werden, um Strom zu sparen.

Lancoms Firmware LCOS 7.8 steht ab sofort kostenlos unter lancom.de zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

juztrockwitit 12. Jan 2010

Rechtschreibfehler ^^ ...also VPN-Leistung

ich-wer-sonst 12. Jan 2010

Ja ... die Lizenzpolitik von Cisco ist natürlich so ´ne Sache für sich ... die hab ich...

p0ddie 11. Jan 2010

...als ob das dyndns update in ner fritzbox nicht auch über nen cronjob liefe... und ob...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /