Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenloser Musikplayer Foobar 2000 - Version 1.0 ist fertig

Viele Erweiterungsmöglichkeiten

Der Musikplayer Foobar 2000 liegt in der Version 1.0 für die Windows-Plattform kostenlos bereit. Mit der Software lassen sich die üblichen Audioformate wiedergeben, wobei neben MP3 und WMA auch Vorbis und Flac unterstützt werden. Der Musikplayer ist auf hohe Geschwindigkeit optimiert und bietet viele Einstellmöglichkeiten.

Von Haus kommt Foobar 2000 mit MP3, MP4, AAC, CD Audio, WMA, Vorbis, Flac, Wavpack, WAV, AIFF, Musepack, Speex, AU sowie SND klar. Weitere Formate lassen sich mit Hilfe von Erweiterungen einbinden. ID3-Tags lassen sich mit der Software umfangreich bearbeiten und auch Wiedergabelisten werden unterstützt. Zudem kann die Software Audio-CDs rippen und berücksichtigt dabei nun auch CD-Text.

Anzeige

Mit der Version 1.0 unterstützt Foobar 2000 nun das Streaming von Windows Media und RTSP und im Unterschied zur Vorversion wurden einige Verbesserungen an der Bedienoberfläche vorgenommen. Die Sondertasten von Multimedia-Tastaturen versteht die Software, so dass Nutzer mit einem Tastendruck die Musikwiedergabe anhalten oder fortsetzen können. Ferner kann die Tastensteuerung angepasst werden.

Mit Hilfe von Erweiterungen lässt sich der Funktionsumfang von Foobar 2000 erweitern. Dann wird das Brennen von Musik-CDs ebenso möglich wie die Integration von AC3- oder DTS-Decodern.

Foobar 2000 1.0 steht für die Windows-Plattform nun auch als HTTP-Download zur Verfügung. Zunächst gab es die Software nur per Bittorrent-Download.


eye home zur Startseite
mosquito 14. Jan 2010

foobar mag vielleicht der bessere AudioPlayer von beiden sein, aber für eine...

Sebideluxe 12. Jan 2010

Ja Foobar2000 ist schlank :-) Und alleine die Möglichkeiten was flexibles Tagging, Input...

kikimi 12. Jan 2010

Das gleiche trifft auf MediaMonkey zu, das ist eine mächtige Musikverwaltungssoftware...

JSack 12. Jan 2010

Vielleicht mal ein konkretes Beispiel: Ich habe meine CDs als FLAC auf der Platte liegen...

arbeitslos 12. Jan 2010

"Der Musikplayer ist auf hohe Geschwindigkeit optimiert ..." Was heißt hier...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. SGH Service GmbH, Hildesheim
  3. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  4. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox...

    cyberdynesystems | 05:43

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    cyberdynesystems | 05:39

  3. Re: Die cryengine ist nichts besonderes mehr.

    R3VO | 04:33

  4. Re: Alternativen?

    Gandalf2210 | 04:31

  5. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel