• IT-Karriere:
  • Services:

2,7 cm dünner Full-HD-Camcorder

Sanyo Xacti VPC-CS1 mit 10fach-Zoom

Sanyo hat mit der Xacti VPC-CS1 eine besonders kompakte Videokamera mit Full-HD-Aufzeichnung vorgestellt, die Fotos mit 3 Megapixeln aufnimmt und ein 10fach-Zoomobjektiv besitzt.

Artikel veröffentlicht am ,
2,7 cm dünner Full-HD-Camcorder

Die Xacti VPC-CS1 mit ihrem Knauf wird wie eine Handfeuerwaffe gehalten. Das Display wird ausgeklappt, ist drehbar und misst 2,7 Zoll in der Diagonalen. Es dient nicht nur der Aufnahmekontrolle, sondern auch der Menüsteuerung.

Stellenmarkt
  1. Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart

Das Zoomobjektiv deckt einen Brennweitenenbereich von 38 bis 380 mm (Kleinbild) ab und arbeitet ohne mechanische Bildstabilisierung. Als Aufzeichnungsformat setzt Sanyo auf MPEG-4/AVC /H.264. Ein Lautsprecher sowie ein Stereomikro sind eingebaut.

Die Gesichtserkennung soll automatisch bis zu zwölf Personen im Bild erkennen und darauf scharfstellen. Außerdem wurden Motivprogramme eingebaut, die für unterschiedliche Aufnahmesituationen passende Belichtungsparameter bereitstellen.

Die Fotos und Videos werden auf SDHC-Karten gespeichert, wobei auch während des Filmbetriebs Fotos gemacht werden können. Die Kameras unterstützen die WLAN-SD-Karten von Eye-Fi, mit denen Videos schnurlos übertragen werden können.

Der Sanyo Xacti VPC-CS1 ist 62,5 x 26,8 x 123,5 mm groß und wiegt 142 Gramm. Der Camcorder wird in den Farben Silber, Pink und Schwarz angeboten. Das Gerät soll für rund 330 Euro ab Februar 2010 erhältlich sein. Sanyo gewährt eine Garantie von drei Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 129€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 159,99€ + Versand)
  2. (u. a. Total War: Warhammer II für 24,99€, Halo Wars 2 (Xbox One / Windows 10) für 10,49€ und...
  3. 1,99€
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 905 heute für 333€, Philips 58PUS6504/12 für 399€, JBL...

copious 12. Jan 2010

Hey :) Ich versuchs nochmal: http://einestages.spiegel.de/hund-images/2008/11/04/9...

YESiCam 11. Jan 2010

... mittelmäßige Bildqualität - alle Vorgänger hatten dieses "Phänomen" schon - und dazu...

FullHD 11. Jan 2010

Habe mir das WH-1 gekauft. Vorallem wegen der Wasserdichtigkeit. Leider bin ich vom der...

Hagen Schramm 11. Jan 2010

Wo hast Du das denn her?

gaylord 11. Jan 2010

loooool :D :D :D


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
SpaceX: Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen
SpaceX
Die Raumfahrt ist im 21. Jahrhundert angekommen

Das Crew-Dragon-Raumschiff von SpaceX ist gestartet und hat einen Namen bekommen. Golem.de verfolgt den Rest der Reise zur ISS.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Satelliteninternet SpaceX schießt 60 weitere Starlink-Satelliten ins All
  2. SpaceX Vierter Starship-Prototyp explodiert in gewaltigem Feuerball
  3. SpaceX Crew Dragon erfolgreich gestartet

Realme 6 und 6 Pro im Test: Starke Konkurrenz für Xiaomi
Realme 6 und 6 Pro im Test
Starke Konkurrenz für Xiaomi

Das Realme 6 und 6 Pro bieten eine starke Ausstattung für relativ wenig Geld - und gehören damit aktuell zu den interessantesten Mittelklasse-Smartphones.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Wirtschaftsminister: Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren
    Wirtschaftsminister
    Landesdatenschützer sollen Kontrolle über Firmen verlieren

    Die Wirtschaftsminister diskutieren darüber, ob sie den Datenschutzbehörden der Länder die Aufsicht über Unternehmen entziehen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Überwachung Berlin prüft Logistik-Software von Zalando
    2. Investitionsbank Berlin Antragsunterlagen für Corona-Hilfen falsch zugestellt
    3. Echo und Co. Armband stört Mikrofone von smarten Lautsprechern

      •  /