Abo
  • Services:

3D-Digital-Boom und Umsatzrekord in deutschen Kinos

2009 war ein Rekordjahr für die deutschen Kinobetreiber

2009 war ein Rekordjahr für die deutschen Kinobetreiber, die ein Umsatzplus von 25,1 Prozent vorweisen können. Besonders 3D-Filme liefen gut. Konnte das Kino 2009 auch in Deutschland beim Umsatz wieder den Verkaufsumsatz von DVDs- und Blu-rays überflügeln?

Artikel veröffentlicht am ,
3D-Digital-Boom und Umsatzrekord in deutschen Kinos

Trotz Weltwirtschaftskrise hat das deutsche Kino 2009 ein Rekordjahr erlebt. Laut Angaben des Verbandes der Filmverleiher verzeichnete das Kinojahr 2009 hohe Werte bei Umsatz- und Besucherzahlen: Knapp 144 Millionen Kinogänger sorgten für ein Besucherplus von 16 Prozent und ein Umsatzplus von 25,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Besonders gefragt waren dabei 3D-Filme, die zahlreiche Besucher lockten und zum Gesamtumsatz von 965 Millionen Euro beitrugen.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"2009 wird nach den Umsatzzahlen zu den Spitzenergebnissen der letzten 60 Jahre zählen", so Johannes Klingsporn, Geschäftsführer des Verbandes der Filmverleiher.

Besonders für die zweite Jahreshälfte 2009 sieht die Kinobranche rückblickend einen "regelrechten 3D-Digital-Boom". Neben dem Film Ice Age 3 war hier Avatar - Aufbruch nach Pandora bereits nach kurzer Spielzeit sehr gefragt: Laut Angaben des Filmstudios Twentieth Century Fox lösten von 3,9 Millionen Besuchern über 2,5 Millionen 3D-Tickets. Damit ist James Camerons Avatar der Film, für den in Deutschland bislang die meisten 3D-Karten verkauft wurden und liegt auf Platz fünf der besucherstärksten Filme 2009. Zum Ende der Top Ten findet sich noch die 3D-Produktion Oben mit 2,9 Millionen Besuchern auf Rang 9. "Wir beobachten einen wachsenden Trend im Bereich 3D-Digital", so Andreas Kramer, Geschäftsführer des HDF Kino, einer der Interessensvertreter der Filmtheaterbetriebe in Deutschland.

 

Entwicklung in den USA

In den USA ist der Kinoboom so stark, dass die Filmtheater dem Bereich DVD- und Blu-ray-Verkauf sogar die Führung abgenommen haben. 2009 haben die US-Verbraucher erstmals seit Mitte der 1990er Jahre wieder mehr Geld für Kinobesuche als für DVD oder Blu-ray-Käufe ausgegeben, so das Marktforschungsinstitut Adams Media Research. 9,87 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielten die Kinos, ein annähernd zweistelliger Zuwachs gegenüber dem Vorjahr. Die Umsätze mit DVD- und Blu-ray-Verkäufen sanken hingegen um 13,3 Prozent auf 8,73 Milliarden US-Dollar.

Der Bundesverband Audiovisuelle Medien (BVV) hat noch keine Zahlen für das Jahr 2009 vorgelegt. Sie werden bis spätestens Ende Februar 2010 erwartet. Von Januar bis Ende September 2009 wurde jedoch bereits ein Gesamtmarktumsatz in Höhe von 833 Millionen Euro erzielt und das Vorjahresergebnis in Höhe von 808 Millionen Euro noch knapp um 3 Prozent übertroffen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

mrxmry 15. Jan 2010

Bei mir 7,50 € in Frankfurt für 3D und um 20 Uhr am 5.1. (6.1. war ja Feiertag in BY...

Lindsch 12. Jan 2010

Die RealD Brillen sind Einwegbrillen, die danach recycled werden. Die Master Image...

Nachrichten 09. Jan 2010

Das mit den kleinen Städten ist mir auch aufgefallen. Es dürften trotzdem meist Ketten...

Avatar-3D-Gucker 09. Jan 2010

Naja das hinkt ja jetzt ein bischen. 3D Technik kann man im Moment nicht schwarzkopieren...

masterblaster 09. Jan 2010

die z.B in avatar verwendete technologie nennt sich Real-D http://de.wikipedia.org/wiki...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /