Abo
  • IT-Karriere:

Golem.de guckt: Plaste, Depp und Blob

Eine Übersicht über die TV-Woche vom 11. bis 17. Januar 2010

Nano und c't-TV sind aus dem Winterschlaf erwacht und gehen wieder auf Sendung. Für die Frauen unter den Golem.de-Lesern empfehlen wir einen Johnny-Depp-Film und für Konsumkulturpessimisten haben wir zwei schöne Dokumentationen gefunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de guckt: Plaste, Depp und Blob

Dokumentationen

Die Dokumentation Plastik über alles beschäftigt sich mit Plastikmüll und seinen Folgen für die Umwelt. Denn Plastikmüll zersetzt sich nicht, ist temperaturbeständig und stabil. Damit vergrößert weggeworfenes Plastik die Müllberge und wird zur wachsenden Gefahr in den Weltmeeren. In Interviews kommen Wissenschaftler und Experten zu Wort, dies sich des Problems annehmen wollen.
(Arte, 12.01.2010, 20:15 Uhr)

Stellenmarkt
  1. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel
  2. DEKRA SE, Stuttgart

Wie verleitet man Menschen mit subtilen Methoden zum Kaufen? Dieser Frage geht Angriff auf die Sinne nach. Nicht die platte Werbung ist das Thema, sondern wie Hersteller charakteristische Wohlgerüche für ihre Produkte entwickeln, die Geräusche von Elektrogeräten designen und Trendfarben festlegen.
(Phoenix, 12.01.2010, 11:15 Uhr)

Als Teil der Serie Orte des Erinnerns bringt der SWR Nokia - Eine finnische Legende. Nokia ist nicht einfach ein Handyhersteller, sondern eigentlich ein Ort. Die Reportage zeigt die Entwicklung des Ortes von der Zeit der Holz- und Papierverarbeitung bis heute und zugleich exemplarisch den Aufstieg Finnlands zur Hightech-Nation.
(SWR, 16.01.2010, 8:15 Uhr)

Magazine

Nano hat die Winterpause hinter sich und sendet wieder regelmäßig Montag bis Freitag um 18:30 auf 3Sat.

Neues widmet sich dem interaktiven Fernsehen - dem Zusammenspiel von Fernsehen und den interaktiven Möglichkeiten des Internets.
(3Sat, 17.01.2010, 16:30 Uhr)

c't-TV hat zwar die Winterpause beendet, trotzdem wurden die Themen der Sendung bis zum Redaktionsschluss für dieses Golem.de guckt noch nicht veröffentlicht.
(HR, 16.01.2010, 12:30 Uhr)

Filme

Ed Wood ist die Filmbiografie des schlechtesten Regisseurs der Welt. Sein Film Plan 9 From Outer Space gilt als schlechtester Film aller Zeit, der damit allerdings Namenspate für das Plan-9-Betriebssystem wurde. Dieser Zusammenhang muss als hinreichende Begründung reichen, einen Johnny-Depp-Film hier zu erwähnen - zum Ausgleich für die weiblichen Leser, nach der vollkommen grundlosen Erwähnung von Angelina Jolie letzte Woche.
(SuperRTL, 13.01. 2010, 22:15 Uhr)

Am Montag startet die neue Big-Brother-Staffel. Deshalb sendet der MDR Sonntagnacht 1984, der SWR einen Tag später zur gleichen Zeit. Die Uhrzeit könnte aber auch nahelegen, dass es reiner Zufall ist und keine pädagogische Absicht dahintersteckt.
(MDR, 17.01.2010, 00:05 Uhr und SWR, 18.01.2010, 00:05 Uhr)

Gruselig sind die Sci-Fi-Horrorfilme der 50er Jahre für heutige Verhältnisse nicht mehr, dafür um so unterhaltsamer. Blob - Schrecken ohne Namen ist ein Trash-Klassiker, und die Redaktion empfiehlt dazu zwei oder mehr gekühlte Bier an leicht gebuttertem Popcorn, garniert mit Salzgebäck.
(Kabel, 17.01.2010, 3:15 Uhr)

 

Alle Termine, einschließlich weiterer Sendungen, sind als ics-Datei verfügbar:
https://www.golem.de/guckt/GoGu_20100111.ics



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)

Speedomuc 16. Jan 2010

Liebes Golem-Team, die Zusammenstellung der Fernsehsendungen ist wirklich eine tolle...

Aubacke 12. Jan 2010

21 Jahre her und der Beißreflex funktioniert noch immer. Könnta ma sehn wie gut die Wesis...

Fängersammler 12. Jan 2010

Darf isch den Trollbullen behalten? Dersch knuddlig!

PullMull 12. Jan 2010

warum läuft lost jetzt eigentlich auf Kabel 1? bringt es für Pro7 nicht mehr genug Quote...

PullMull 12. Jan 2010

nimms mir nicht übel aber so wie ich das sehe laufen auf den "tollen" ausländischen...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /