• IT-Karriere:
  • Services:

Lacinema Mini HD: Kleines Media-Center von Lacie

Media-Center mit 500-GByte-Festplatte und WLAN

Mit dem Lacinema Mini HD stellt Lacie ein besonders kleines Media-Center vor. Auf einer Grundfläche, die kleiner ist als eine CD-Hülle, hat der Anwender 500 GByte Speicherplatz und kann weitere Daten auf dem Gerät per WLAN bereitstellen oder empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Lacinema Mini HD: Kleines Media-Center von Lacie

Lacies Lacinema Mini HD ist ein kleines und unauffälliges Media-Center für das Wohnzimmer. Aufgrund der Größe befindet sich nur eine 2,5-Zoll-Festplatte mit 500 GByte Speicherkapazität in dem Gerät. Die Grundfläche des Lacinema Mini HD beträgt 12 x 12 cm und ist 4 cm hoch.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz
  2. Volkswagen Financial Services AG, München

Auf der Festplatte kann der Anwender Videos und Container unter anderem in den Formaten AVI, MKV, MOV, DivX, Xvid und DVD-ISO sowie Video_TS abspeichern. Das Media Center unterstützt zudem diverse Untertitelformate und Wiedergabelisten. Bei den Audioformaten werden MP3, WMA, AAC, MP4, OGG, WAV und FLAC unterstützt. Auch Fotos in JPEG, TIFF und PNG können wiedergegeben werden.

Das Media Center kann als UPnP-/DLNA-Gerät sowohl Daten empfangen und an den Fernseher weitergeben als auch als Zuspieler für andere Netzwerkgeräte dienen. Lacies Media-Center kann alternativ zum Fast-Ethernet-Anschluss auch ein WLAN (802.11b/g/n, 2,4 GHz) nutzen oder per USB 2.0 an einen Rechner angeschlossen werden. Auch zwei Host-Anschlüsse, etwa für USB-Festplatten oder USB-Speichersticks, sind vorhanden. Als Dateisysteme werden NTFS, HFS+ und FAT32 unterstützt.

Für die Verbindung mit den Hi-Fi-Komponenten stehen HDMI, eine kombinierte Audio-/Videobuchse und ein optischer S/PDIF-Audioausgang zur Verfügung.

Lacinema Mini HD wiegt laut Hersteller etwa 450 Gramm und kostet im Handel 269 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Franky123 11. Jan 2010

Mac Mini habe ich auch ueberlegt. Problem: Es muss immer der Fernseher laufen, selbst...

Antwortender 11. Jan 2010

wie wärs mit einer PS3? Die hat auch noch etwas "Mehrwert"

Treadmill 10. Jan 2010

Vielleicht weil der schon ohne Festplatte um die 300 Euro kostet?

LaCie immer 10. Jan 2010

Frag doch das nächste Mal den Verkäufer ob die LaCie Pladde zuverlässig sei und er wird...

loler 09. Jan 2010

Konnte ihrgentwer in erfahrung bringen, welche hardware verbaut wurde, welche software...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /