Abo
  • Services:

EA Sports will Peripheriegeräte anbieten

Kooperation über langfristige Vermarktung von Zubehör geschlossen

Electronic Arts will demnächst Zubehör für Sport- und Fitnessspiele vermarkten: Das Unternehmen hat über seine Marke EA Sports mehrere Vereinbarungen mit Herstellern von Peripheriegeräten geschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
EA Sports will Peripheriegeräte anbieten

Bislang steht EA Sports vor allem für Sportspielreihen wie Fifa oder NHL; künftig soll das Logo der zu Electronic Arts gehörenden Marke auch auf Zubehör prangen. Das Unternehmen hat eine Kooperation mit drei Herstellern von Peripheriegeräten geschlossen. Was konkret zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt. Es soll aber sowohl Produkte für die klassische Sportspielreihe geben als auch für Fitnessspiele wie EA Sports Active. Das erste Zubehör soll im Frühjahr 2010 auf den Markt kommen.

Ein Unternehmen namens Sakar International soll sich im Rahmen der Zusammenarbeit auf Wii- und DS-Zubehör und entsprechende Eingabegeräte konzentrieren, während Sunflex Europa bedienen soll - ebenso wie Accessories 4 Technology, das zudem mobile Endgeräte wie den iPod unterstützt. Einige der Produkte sollen vorerst nur in Nordamerika erscheinen. Die vereinbarte Kooperation ist auf mehrere Jahre angelegt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Ulli1958a 10. Jan 2010

Früher lagen den Spielen Code-Wheels bei. In Zukunft werden es wohl USB-Dongles in Form...

sgfswdfg 09. Jan 2010

Ihr seid so Geil ^^ Ich habs da nicht so schön wie Ihr....-.-


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /