• IT-Karriere:
  • Services:

Call of Duty: Teil 6 mit mehr Inhalt und Teil 7 in Vietnam

World at War 2 spielt angeblich im Vietnamkrieg

Offiziell ist noch nichts - aber hinter den Kulissen tut sich bei Activision Blizzard derzeit viel: Noch im Frühjahr sollen mehrere Erweiterungen für Modern Warfare 2 erscheinen. Und im November 2010 folgt Teil 7, über den immer mehr Informationen durchsickern.

Artikel veröffentlicht am ,
Call of Duty: Teil 6 mit mehr Inhalt und Teil 7 in Vietnam

Unter dem Arbeitstitel World at War 2 arbeitet das Entwicklerstudio Treyarch - das zuvor unter anderem World at War produziert hatte - angeblich am nächsten Call of Duty, dem siebten Teil der Serie. Der soll trotz der Konkurrenz durch Medal of Honor von Electronic Arts, das am 31. Oktober 2010 erscheinen soll, im November 2010 auf den Markt kommen. Damit würde sich Activision Blizzard mit seiner starken Marke der Konkurrenz durch EA fast direkt stellen.

 

Stellenmarkt
  1. SC-Networks GmbH, Starnberg
  2. Vodafone GmbH, Kaiserslautern

Inhaltlich scheint sich zu bestätigen, dass Call of Duty 7 nicht mehr im Zweiten Weltkrieg spielt, sondern im Vietnamkrieg, der offiziell 1973 im Rahmen eines Waffenstillstandsabkommens beendet wurde. Das Programm orientiert sich laut Gerüchten an Filmen wie Full Metal Jacket, Platoon oder Apocalypse Now.

Unklar ist derzeit, wer das für 2011 geplante Call of Duty entwickelt. Eigentlich wäre Infinity Ward - Erfinder der Reihe und Macher von Modern Warfare 2 - wieder an der Reihe. Gerüchten zufolge will das Studio aber ein vollständig neues Projekt umsetzen. In der Vergangenheit hatte es wiederholt Gerüchte gegeben, dass das Team ein Actionspiel in einem Science-Fiction-Szenario produzieren möchte. Ende 2009 hatten Mitarbeiter des Studios gesagt, man wisse noch nicht, was nach der Fertigstellung von Call of Duty 6 komme - außer dass erst noch an Erweiterungen gearbeitet werde.

Über die gibt es immer noch keine offiziellen Infos, aber immerhin schreibt der für Microsoft arbeitende Xbox-360-Blogger Major Nelson, dass erstens mehrere Erweiterungen geplant sind und diese zweitens zuerst exklusiv für Xbox 360 erscheinen. Mit wie viel Verzögerung sie für Playstation 3 und Windows-PC folgen, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

RedSun 13. Feb 2010

also ich verstehe die beschwerden, dies über den multiplayer modus gibt überhaupt nicht...

Corri_82 11. Jan 2010

Bisher waren doch die Treyarch CoD die schlechtesten, wieso an denen festhalten!!!???

Sonic77 11. Jan 2010

Was spräche dagegen, ein Freunde Fenster zu haben UND trotzdem seine "Stammserver...

Call of Cthulu... 08. Jan 2010

Shellshock und Shellshock II (ich find's trotz allem genial, aber sauschwer) spielen...

noogö 08. Jan 2010

Als für uns SpieleDesigner ist das Wort NoGo eher ein NoGo.


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /