Abo
  • Services:

Intel zeigt Smartphone mit Wimax und Atom von LG (Update)

Riesen-iPhone streamt HD-Videos

Die Keynote von Intel-CEO Paul Otellini war arm an Neuvorstellungen - viele der Forschungsprojekte gab es schon auf den letzten IDFs zu sehen. Was dort seit Jahren als Holzmodell gezeigt wurde, gab es nun aber im Betrieb: einen Smartphone-Prototypen von LG, der per Wimax HD-Videos anzeigen konnte.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel zeigt Smartphone mit Wimax und Atom von LG (Update)

Seit zwei Jahren müht sich Intel, seinen Atom-Prozessor auch in Smartphones unterzubringen, und ebenso lange zeigt der Chiphersteller auf dem IDF auch Designstudien eines solchen Geräts. Das verdächtig an ein iPhone mit in die Länge gestrecktem Display erinnernde Smartphone hat LG nun offenbar tatsächlich gebaut.

 

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. implexis GmbH, Nürnberg

Das LG GW990 genannte Gerät soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 erscheinen und auch Wimax beherrschen, was in den USA auch "4G" genannt wird. Manche Städte, darunter Las Vegas, sind bereits mit flächendeckenden Wimax-Netzen versehen. LG will das Gerät aber auch für LTE-Netze anbieten.

Folglich konnte Otellini auch HD-Clips zeigen, die per Wimax auf dem LG-Smartphone liefen. Bei der Vorführung war das Gerät nicht an Kabel angeschlossen. Die Benutzeroberfläche des Touchscreens reagierte blitzschnell, ebenso wie das Aufrufen von Webseiten.

Das Smartphone basiert auf Intels erstem echtem Atom-SoC Moorestown und läuft mit der Linux-Distribution Moblin 2.1. Das 4,8 Zoll große Display im Format 2,13:1 bietet einer Auflösung von 1.024 x 480 Pixeln. Laut Intels CEO soll das LG GW990 auf dem kommenden Mobile World Congress in Barcelona Mitte Februar 2010 näher vorgestellt werden.

Nachtrag vom 8. Januar 2009, 13:30 Uhr

Wir haben das Video der Vorstellung des LG GW990 nachträglich hochgeladen. Das Video zeigt das Smartphone in Aktion: Es spielt einen 720p-HD-Trailer ab, nebenbei wird der passende Kinobesuch gebucht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. 3,99€

HandHauer 08. Jan 2010

k.t.

Quiggel 08. Jan 2010

Kann LG bitte wieder Klimaanlagen bauen? Von mir aus auch Monitore aber bitte keine...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /