Abo
  • IT-Karriere:

Intel Wireless Display verbindet Notebook und TV per WLAN

Netgear stellt passenden Fernsehadapter Push2TV vor

Mit Wireless Display hat Intel auf der CES eine neue Technik zur drahtlosen Anbindung von Displays und Fernsehern ans Notebook vorgestellt. Ein erstes Gerät auf Basis der Technik kommt von Netgear.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel Wireless Display verbindet Notebook und TV per WLAN

Mit Intels Wireless Display sollen Nutzer künftig Fotos und Videos von ihrem Notebook auf ein externes Display oder einen Fernseher streamen können. Erste Notebooks mit der auf WLAN basierenden Technik Wireless Display sollen ab 17. Januar 2010 von Dell, Sony und Toshiba angeboten werden, ein dazu passender TV-Adapter kommt von Netgear.

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg

Intel bietet Wireless Display nur in Kombination mit seinen aktuellen Core-Prozessoren an und nennt explizit die Modelle i7-620M, i5-540M, i5-520M, i5-430M, i3-350M und i5-330M sowie einen Intel-HM57-, -HM55-, -QM57- oder -QS57-Chipsatz als Voraussetzung. Zudem wird Windows 7 benötigt.

Wireless Display überträgt die Bildausgabe per WLAN in Echtzeit auf Geräte wie Netgears Push2TV (PTV1000), die an einen Fernseher angeschlossen werden. Die Verbindung wird über Intels My WiFi hergestellt, was für eine schnelle direkte Verbindung zwischen den Geräten sorgen soll. Der Netzwerk-Overhead soll dabei um 50 Prozent reduziert werden.

Der Anschluss an den Fernseher erfolgt per HDMI oder Composite.

Netgear will seinen Wireless-Display-Adapter Push2TV (PTV1000) im Laufe des Monats in den USA über Best Buy zum Preis von 99,99 US-Dollar verkaufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 11,95€
  3. 2,49€
  4. 4,99€

flauschi 21. Sep 2010

wie wärs wenn du einfach einen minipci auf pci adapter nimmst^^ gibts in jedem obi :)

Flubber 08. Jan 2010

Welcher Receiver ausser der Dream und der Coolstream kann das bitte noch? Ich suche...

bövökiv 08. Jan 2010

ich interessiere mich brennend für eine möglichkeit, meinen laptop per wlan mit...

hae 08. Jan 2010

Bidirektional? du hast also an deinem tv bildausgänge, die es erlauben das bild woanders...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Heimautomatisierung Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
  2. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  3. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /