Abo
  • Services:

Casio setzt auf niedriger auflösende Kamerasensoren

Spitzenmodell mit 10 Megapixeln Auflösung

Casio hat vier neue Kompaktkameras vorgestellt, wovon drei mit 14,1 Megapixeln und eine mit 10,1 Megapixeln Auflösung glänzen. Das Topmodell arbeitet mit der geringsten Auflösung und einem 10fach-Zoom. Es kann beim Filmen bis zu 1.000 Frames pro Sekunde aufzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Casio setzt auf niedriger auflösende Kamerasensoren

Die EX-FH100 mit ihrem CMOS-Sensor (10,1 Megapixel) besitzt ein 10fach-Zoom mit einer Brennweite von 24 bis 240 mm (KB) und kann neben JPEGs auch Rohdaten im DNG-Format aufzeichnen. Der in diesem Modell eingesetzte "Back-illuminated"-CMOS-Sensor soll bei schlechten Lichtverhältnissen ein gutes Rauschverhalten an den Tag legen, auch wenn die ISO-Werte heraufgeschraubt werden. Diese reichen von ISO 100 bis 3.200.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München

Im Fotomodus können bis zu 40 Fotos pro Sekunde mit 9 Megapixeln und maximal 30 Fotos hintereinander aufgenommen werden. Danach legt die Kamera eine Speicherpause ein. Beim Filmen sind zwar bis zu 1.000 Frames pro Sekunde möglich, doch sinkt dann die Auflösung auf nur noch 224 x 64 Pixel ab. Die maximale Auflösung beim Filmen liegt bei 1.280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde.

Die schnelle Serienbildfunktion kann die Kamera auch für Aufnahmen mit erhöhtem Dynamikumfang einsetzen. Dabei werden drei Fotos hintereinander gemacht und zu einem einzelnen Bild mit gleichmäßiger Belichtung zusammengesetzt.

Die Kameras EX-H15, EX-Z2000 und EX-Z550 sind allesamt mit einem 14,1-Megapixel-CCD ausgerüstet. Die Kameras nehmen ebenfalls mit 720p auf, können aber keine Hochgeschwindigkeitsfilme aufzeichnen. In der EX-H15 steckt das gleiche 10fach-Zoom wie in der EX- FH100 und ebenfalls ein 3-Zoll-Display.

In der EX-Z2000 wurde ein 5fach-Zoom (26 bis 130 mm) sowie ein 3-Zoll-Display verbaut, während in der EX-Z550 nur ein 4fach-Zoom (26 bis 104 mm) und ein kleineres, 2,7 Zoll großes Display steckt.

Die sogenannte Dynamic-Photo-Funktion, mit der ein sich bewegendes Motiv aus Fotos ausgeschnitten und auf ein anderes unbewegtes Hintergrundbild gesetzt werden kann, beherrschen nur die Kameras mit 14-Megapixel-Auflösung. Bislang konnten mit Casio-Kameras die ausgeschnittenen Motive nur auf starre Hintergründe montiert werden. Nun lassen sich auch Filme als Hintergrund verwenden.

Die Exilim EX-FH100 soll ab Ende März 2010 für rund 350 Euro im Handel erhältlich sein. Die Exilim EX-H15 ist für Ende Februar (330 Euro) geplant. Auch die Exilim EX-Z2000 soll ab diesem Zeitpunkt erhältlich sein und rund 250 Euro kosten. Für die Exilim EX-Z550 werden rund 200 Euro verlangt.

Themenseiten:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 5€

moeper 11. Jan 2010

ich glaube eher die Kamera schaltet ihr Gehirn ein, das wird alles mit Software berechnet...

Frontlinse 10. Jan 2010

In der Klasse ist es eher einfach, eine "größere" Linse einzusetzen. Schwierig wird es ja...

gultimore 08. Jan 2010

Hat nix mit durchrechnen zu tun. In diesem Artikel steht was von 10 s Aufnahmelänge...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /