Abo
  • Services:

Digitaler Bilderrahmen erzeugt Gemälde

Bildbearbeitung für realitische Öl- und Aquarellgemälde

Casio hat einen digitalen Bilderrahmen vorgestellt, der die gespeicherten Fotos nicht nur präsentiert, sondern sie auf Wunsch mit Hilfe digitaler Bildbearbeitung so verfremdet, dass sie zum Beispiel wie ein Ölgemälde oder ein Aquarell aussehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Digitaler Bilderrahmen erzeugt Gemälde

Casios Digital Art Frame ist mit einem Display ausgerüstet, das eine Diagonale von 10,2 Zoll und eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln erreicht. Über WLAN (IEEE802.11b/11g) können neue Bilder in den immerhin 2 GByte großen Speicher geladen werden. Alternativ lässt sich das Fotomaterial über SD-(HC-)Karten oder einen USB-Stick zuführen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der Bilderrahmen gibt Fotos in den Formaten JPEG, BMP, PNG und Videos sowie Musikdateien als MP3 wieder. Neben den üblichen Diaschaufunktionen mit Übergängen können die Bilder in Kopie auch mit den Maltechniken verfremdet werden. Einen Einfluss auf das Ergebnis hat der Nutzer nicht. Acht verschiedene Maltechniken stehen zur Auswahl. Dazu gehören Wasser- und Buntstift- sowie Pastellzeichnungen, Air-Brush- und mehrere Ölmaltechniken.

Die integrierte Gesichtserkennung, die Casio sonst in seinen Digitalkameras einsetzt, wird hier verwendet, um die Gesichtskonturen zeichnerisch hervorzuheben. Sie sollen trotz der künstlichen Verfremdung weiterhin erkennbar bleiben.

Das Digital Art Frame kann mit Hilfe von Adobe Flash Lite die Uhrzeit und den Kalender anzeigen. Weitere Inhalte sollen über Casios Supportwebsite zur Verfügung gestellt werden.

Casio will seinen kreativen Bilderrahmen noch im Frühjahr 2010 auf den Markt bringen. Den Preis ließ der Hersteller bis auf weiteres offen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 4,99€
  3. (-78%) 8,99€
  4. 9,95€

1st1 08. Jan 2010

Gibt es solch einen digitalen Bilderrahmen, welchesr auch als Sideshow-Gerät unter Vista...

SaTaN0rX 08. Jan 2010

Die muss sich dann aber bei deinem Anblick betrinken. Dann bist du nüchtern und hast 'ne...

uap 08. Jan 2010

der USP wird, so denke ich, aber den einen oder anderen Kunden zum Kauf überreden.

hausumbaumann 08. Jan 2010

Unterputz? Du hast noch nie eine Wand aufgeschnitten, oder? Sonst wüsstest Du, dass das...

Gerrit... 08. Jan 2010

Für mich machen digitale Bilderrahmen erst Sinn, wenn sie mit E-Paper oder einen anderen...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /