• IT-Karriere:
  • Services:

Diesen Monat nur ein Windows-Patch von Microsoft

Im Januar 2010 wird Microsoft einen Windows-Patch veröffentlichen

Sicherheitstechnisch geht Microsoft das Jahr 2010 ruhig an. Der Softwarekonzern wird am 12. Januar 2010 nur einen Patch für Windows veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Patch für Windows 2000, XP, Vista, 7, Windows Server 2003, 2008 sowie 2008 R2 wird ein Fehler beseitigt, der nur auf Systemen mit Windows 2000 als kritisch eingestuft wird. Auf den übrigen Windows-Plattform besteht laut Microsoft nur eine geringe Gefährdung.

Den Patch wird Microsoft am 12. Januar 2010 veröffentlichen und für die Einspielung wird womöglich ein Neustart des Rechners erforderlich sein. Möglicherweise beseitigt Microsoft dann das Sicherheitsloch in den Internet Information Services (IIS), das über die Weihnachtsfeiertage 2009 bekanntwurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Prozessor: Wie arm ARM mit Nvidia dran ist
Prozessor
Wie arm ARM mit Nvidia dran ist

Von positiv bis hin zum Desaster reichen die Stimmen zum Deal: Was der Kauf von ARM durch Nvidia bedeuten könnte.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Prozessoren Nvidia kauft ARM für 40 Milliarden US-Dollar
  2. Chipdesigner Nvidia bietet mehr als 40 Milliarden Dollar für ARM
  3. Softbank-Tochter Nvidia hat Interesse an ARM

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

    •  /