Abo
  • Services:

Sony-Kompaktkamera mit GPS, Kompass und Panoramafunktion

Mit dem eingebauten GPS und dem Kompass können der Aufnahmestandort und die Blickrichtung aufgezeichnet und am PC mit einer Kartensoftware lokalisiert werden. Bei Fotos und Videos werden diese Daten von der Kamera mit in die Bilddaten geschrieben.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Die Cyber-shot DSC-HX5V ist wie viele der aktuellen Digitalkameras mit einer Lächel-Auslöse-Automatik und einer automatischen Motivprogrammwahl ausgestattet. Die Gesichtserkennung wird nun auch für die Selbstporträtfunktion genutzt. Mit ausgestreckter Hand nimmt sich der Fotograf selbst ins Visier. Sobald er von der Kamera erkannt wird und damit der Bildausschnitt richtig gewählt wurde, klickt der Verschluss. Das soll auch mit zwei Gesichtern im Sucher funktionieren.

Neben Fotos kann die DSC-HX5V auch HD-Videos mit 1.920 x 1.080i Bildpunkten im AVCHD-Format zusammen mit Stereoton aufnehmen. Die Bildstabilisierung wird auch beim Filmen eingesetzt. Die HX5V kann noch Sony-Memorysticks benutzen, bietet aber schon einen Schacht für eine SD-/SDHC-Karte. Sony läutet langsam das Ende des eigenen Memorystick-Format zugunsten von SD-Karten ein.

Die HX5V wird über USB mit dem Rechner oder Drucker verbunden. Über ein HDMI-Kabel kann sie auch an einen Fernseher oder Projektor angeschlossen werden. Die Cyber-shot DSC-HX5V misst 103 x 57,7 x 24,6 mm und wiegt leer 170 Gramm. Sie soll ab Anfang März 2010 für rund 360 Euro in den Handel kommen.

Mit dem gleichen Bildsensor bestückt Sony auch seine neue Cyber-Shot TX7. Sie ist mit einem 4fach-Zoom ausgerüstet und nimmt Videos mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Ihr fehlen aber der Kompass und das GPS. Dafür besitzt die TX7 einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit 921.000 Pixeln. Panoramen und HDRs nimmt sie ebenso auf wie die HX5V. Die TX7 ist jedoch mit 97,8 x 59,5 x 17,5 mm deutlich kompakter und besitzt ein innen liegendes Objektiv. Die Cyber-shot DSC-TX7 soll rund 400 Euro kosten und Anfang Februar 2010 in den Handel kommen.

 Sony-Kompaktkamera mit GPS, Kompass und Panoramafunktion
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

R. Schulz 08. Jan 2010

Die Sony (früher Minolta) G-Objektive sind/waren die Pro-Objektive für die DSLR-Linie...

Amanda B. 08. Jan 2010

Habe die Sony WX1. "In der DSC-HX5V kommt Sonys Exmor-Sensor zum Einsatz, der vor allem...

iKnips 07. Jan 2010

... gute Fotos machen mittlerweile viele Kameras, auch in der Preisklasse unter 200 Euro...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /