Abo
  • Services:

Ergomotion Keyboard: Ergonomische Tastatur mit Automatik

Automatische Änderung der Tastaturaufstellung soll die Gelenke schonen

Das US-Unternehmen Smartfish Technologies hat eine neuartige ergonomische Tastatur vorgestellt. Das Ergomotion Keyboard soll das Auftreten des Karpaltunnelsyndroms verhindern, indem sich die Tastatur automatisch anders ausrichtet.

Artikel veröffentlicht am ,
Ergomotion Keyboard: Ergonomische Tastatur mit Automatik

Die Ergomotion-Tastatur richtet sich vor allem an Nutzer, die im Zehnfingersystem schreiben. Denn wie auch bei anderen als ergonomisch eingestuften Tastaturen ist das Tastenfeld in der Mitte geteilt und die jeweiligen Tastenhälften sind gedreht. Auch der Ziffenblock ist gedreht, um Zahlen bequem eingeben zu können.

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Als Besonderheit richtet sich die Ergomotion-Tastatur automatisch selbsttätig aus. Sie kann den vorderen Bereich der Tastatur anheben oder senken. Außerdem werden die Tastenhälften weiter auseinander oder näher herangeschoben. Das jeweilige Verhalten hängt davon ab, wie intensiv die Tastatur verwendet wird. Mit den Positionsveränderungen will der Hersteller gegen das Karpaltunnelsyndroms vorgehen, weil Anwender so nicht über einen längeren Zeitraum mit den gleichen Handpositionen arbeiten.

Smartfish Technologies will das Ergomotion Keyboard in den USA im März 2010 zum Preis von 150 US-Dollar auf den Markt bringen. Wann und ob die Tastatur auch in Deutschland mit deutschem Tastenlayout angeboten wird, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-35%) 38,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

si-sie 11. Mär 2015

Ich habe bisher nur von Carpal-Tunnel-Syndrom gehört, das entsteht wenn man bei länger...

alab 30. Jun 2010

kann sein er meint die Kinesis Advantage oder sowas von Maltron oder ähnlich, such mal...

HobbySchreiber 08. Jan 2010

Auf jedenfall ist er jemand der nicht lange schreibt. Ich kenne genung Leute bei...

TheoRem 08. Jan 2010

...das 10-Finger-System war eben schon angesprochen. Kannst du das erst mal blind...und...

/mecki78 07. Jan 2010

Du hast den Artikel schon gelesen, dass da Motoren drinnen sind, die die Tastatur...


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  2. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
  3. Aus dem Verlag Kamingespräch mit Entwicklerlegende Lord British angekündigt

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  2. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  3. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /