Abo
  • Services:

Cell TV - Upscaling auf Ultra HD, aus 2D- werden 3D-Filme

Cell-Prozessor für Upscaling auf 3.840 x 2.160 Pixel

Resolution+ kommt auch zum Upscaling von Internetvideos zum Einsatz, die Cell TV ebenfalls abspielt. HD-Inhalte mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln kann Toshiba mit dem Cell-Prozessor in eine Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln hochskalieren. Das aber setzt entsprechende 4k2k-Displays voraus, die zu einem vernünftigen Preis verfügbar sind.

3D-Darstellung auch von 2D-Filmen

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

3D-Inhalte kann der Cell TV mit einer aktiven Shutterbrille wiedergeben. Bei Inhalten, die in 3D vorliegen, nutzt der Cell TV das Frame Sequential System, das die zweidimensionale 240-Hertz-Darstellung in ein 3D-Bild mit 120 Hertz für das linke beziehungsweise rechte Auge umwandelt. Das soll mit zahlreichen 3D-Eingangsformaten einschließlich MPEG4-MVC funktionieren.

Da die Anzahl an 3D-Filmen noch recht gering ist, integriert Toshiba zudem eine Methode, um 2D-Inhalte in 3D zu überführen. Auch Spiele soll der Cell-Prozessor in Echtzeit in 3D umwandeln.

Bedienung mit Gesten

Zur Steuerung kommt 3D Motion Gesture zum Einsatz. Eine Technik, die derzeit aber eher als Projektstudie zu betrachten ist und die Steuerung des Fernsehers über ein 3D-Interface mit Handbewegungen erlaubt. Die Bewegungen werden von einer integrierten Videokamera verfolgt, analysiert und in Befehle umgewandelt, so dass sich gespeicherte Dateien einfach verwalten lassen. Das soll die Dateisuche, das schnelle Vorspulen und Anhalten von Filmen sowie andere grundlegende Funktionen erleichtern.

Cell TV soll auch Videotelefonate unterstützen und bringt eine integrierte Festplatte mit. Damit soll der Fernseher zu einem zentralen Speicherknoten im Heimnetzwerk werden. Inhalte kann das System per DLNA austauschen. Als Browser ist Opera integriert.

14 integrierte TV-Tuner

Der Cell-Prozessor kann dabei mehrere Videostreams gleichzeitig verarbeiten. So ist die japanische Version des Cell TV beispielsweise mit 14 integrierten TV-Tunern ausgestattet: elf digitale terrestrische und zwei digitale Satellitentuner sowie ein analoger terrestrischer Tuner. Damit können acht Programme gleichzeitig aufgenommen und zeitgleich via Splitscreen wiedergegeben werden.

Toshiba plant die Einführung des Cell TV in Europa für Herbst 2010. Welche Funktionen die europäische Version des Gerätes dann mitbringt, ist noch offen.

 Cell TV - Upscaling auf Ultra HD, aus 2D- werden 3D-Filme
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 5€

eche 09. Jan 2010

he super, ne kammera zum umschalten, die einen die ganze zeit anschaut + nen...

Trollversteher 08. Jan 2010

Stimmt. Danach habe ich auch gewählt - mein Fujitsu Siemens Plasma hat ein tolles...

Trollversteher 08. Jan 2010

Aha, und zu was, ausser zum Prahlen und Megapixel-Schwanzvergleich sollen Auflösungen...

Trollversteher 08. Jan 2010

Ja, eben, 70mm entspricht meines Wissens 4k HDTV, also genau der Auflösung, die im...

noreply 08. Jan 2010

Toshiba war doch der Hersteller, der sich gegen Blu-ray geweigert hat, weil HD-DVD...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Android 8.1 im Test: Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle
Android 8.1 im Test
Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle

Vor einem halben Jahr erwies sich Android 8.0 alias Oreo als noch nicht ganz fertig. Doch wie sieht es jetzt aus? Trotz eines Versionsupdates und zahlreicher Sicherheits-Patches gilt diese Aussage weiterhin. Ein Rundgang auf der Baustelle.
Ein Test von Christopher Gabbert

  1. Android 8.1 Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung
  2. Oreo Google veröffentlicht Android 8.1
  3. Google Zweite Developer Preview von Android 8.1 ist da

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /