Abo
  • Services:

RGBY - LCD-Fernseher mit vier Farben von Sharp

Vierte Farbe soll Darstellung von Haut-, Gelb- und Goldtönen verbessern

Mit einer vierten Farbe will Sharp die Farbqualität von LCD-Fernsehern verbessern und stellt dazu auf der CES seine RGBY genannte Technik vor. Vor allem die Darstellung von Haut- sowie Gelb- und Goldtönen soll von der vierten Farbe Gelb (Y, Yellow) profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Rot, Grün und Blau nutzt Sharp künftig Gelb als vierte Pixelfarbe in seinen LCDs. Das soll den darstellbaren Farbraum erweitern, was sich vor allem bei der Darstellung von Hauttönen auswirkt, so Sharp. Auch die Farbe Gold soll stärker und realistischer zum Ausdruck kommen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Zudem soll die neue Pixelstruktur der X-Gen-LCD-Panel von Sharp eine effektivere Ausnutzung der Hintergrundbeleuchtung ermöglichen. Dabei setzt Sharp auf mehrere 100 LEDs. Die davor liegenden Pixel sollen in der neuen Struktur lichtdurchlässiger sein, so dass bei einer geringeren Lichtleistung und einem entsprechend geringeren Stromverbrauch ein mindestens gleichwertiges Bild erzeugt wird, so der Hersteller.

Die Markteinführung neuer LCD-Fernseher mit der vierten Pixelfarbe ist unter Sharps Marke Aquos hierzulande für 2010 geplant.

Bei vier Farben soll aber nicht Schluss sein: Bereits im September 2009 hatte Sharp einen LCD-Prototypen mit fünf Grundfarben gezeigt. Bei der RGBCY genannten Technik kommt zu Gelb noch Cyan hinzu, womit 99 Prozent aller tatsächlichen Oberflächenfarben dargestellt werden können, so Sharp damals.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. 55€ + 1,99€ Versand
  3. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Orti 11. Aug 2010

Hallo Ihr Lieben, ich finde es schon schön, welche Argumente vorgebracht werden. Dennoch...

Datenmenge 07. Jan 2010

Wenn für diese Figuren ein Gelb verwendet wurde, das außerhalb des RGB-Dreiecks liegt...

Simon221 07. Jan 2010

Du meinst wohl Pixel oder Oo ?

irata_ 07. Jan 2010

Cyan, Magenta, Schwarz und Weiß - schon haben wir eine wundervolle CGA-Farbenpracht...

RGBY 07. Jan 2010

Es gibt große Unterschiede zwischen den Farbräumen in den Daten und den darstellbaren...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /