• IT-Karriere:
  • Services:

Sony läutet des Ende des Memory Stick ein

Sony bietet eigene SD-Karten, hält aber vorerst am Memory Stick fest

Mit einer minutenkurzen Ankündigung läutete Sony in Las Vegas das Ende seines eigenen Flash-Formats Memory Stick ein. Das Unternehmen will künftig auch eigene SDHC-Karten anbieten und dieses Format in seinen Geräten unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony läutet des Ende des Memory Stick ein

"Wir werden das Format auch in Zukunft noch unterstützen und neue Memory Sticks auf den Markt bringen", sagte Sonys US-Vize Stan Glasgow bei einem kurzen Einschub im Rahmen von Sonys CES-Pressekonferenz. Neben den bei gleicher Kapazität mehrfach teureren Memory Sticks will Sony aber auch bald SDHC- und Micro-SDHC-Karten auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Bad Kreuznach

Die größeren Stecklinge fassen dabei 2, 4, 8, 16 oder 32 GByte, die Micro-Karten 2, 4 oder 8 GByte. Zusätzlich, und das ist bei Sony von wenigen Ausnahmen abgesehen ein Novum, sollen künftige Geräte wie Digitalkameras auch einen Steckplatz für SD-Karten erhalten.

Ohne es direkt auszusprechen, läutet Glasgow damit das langsame Ende des Memory Sticks ein. Zwei Steckplätze sind in Consumergeräten kaum zu finden, weil sie nicht nur mehr Platz brauchen, sondern auch mit unterschiedlicher Ansteuerungselektronik mehr Kosten verursachen.

Der 1998 vorgestellte Memory Stick sorgte zunächst für Furore, weil es kein so robustes und kleines Flashmedium gab. In den USA wurden die Karten schnell auch als "Bubble Gum Stick Memory" bekannt. Schon 2000 erschien jedoch die SD-Karte, die von Sandisk, Panasonic (vormals Matsushita) und Toshiba entwickelt worden war.

Anders als bei Sony, das die alleinigen Rechte am Memory Stick hatte, wurde die SD-Karte schnell von anderen Herstellern lizenziert. In der Folge waren SD-Karten bei gleicher Kapazität stets deutlich billiger als Memory Sticks, was den Erfolg des Sony-Formats weiter behinderte. Nur in den eigenen Produkten wie der PSP war der Stick stets zu finden, das aber vor allem, weil es dort bisher keinen anderen Steckplatz gab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Persona 5 Royal PS4 für 24,36€ + 2,99€ Versand oder Marktabholung, Yakuza Remastered...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8TB für 125,75€ und SanDisk Ultra Micro-SDXC 128 GB für 13...
  3. (u. a. F1 2020 - Deluxe Schumacher Edition [EU Key] für 42,99€ und Borderlands 3 - Steam Key...

rap123 08. Jan 2010

Es wäre schön, wenn auch andere Hersteller wie Fuji (mit seiner XD-Card) auf die Idee...

SonArc 08. Jan 2010

Phillips hat die CD in Zusammenarbeit mit Sony entwickelt. Aber das Angesprochene...

Tach 07. Jan 2010

Das sind Schnellmerker.

ytsuk 07. Jan 2010

This video contains content from Sony Music Entertainment. It is no longer available in...

So nie 07. Jan 2010

Ich kann mich noch an Messestände in HAJ und CGN erinnern, da haben die mit den vielen...


Folgen Sie uns
       


Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020)

Golem.de hat im März 2020 die Baustelle der Tesla-Fabrik in Grünheide besucht und Drohnenaufnahmen vom aktuellen Stand des Großprojekts gedreht.

Tesla-Baustelle in Grünheide - Eindrücke (März 2020) Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
    Energiewende
    Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

    Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
    2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
    3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

      •  /