InternetX: Viele Websites wegen DNS-Problemen offline (U)

Angeblich DDoS-Angriff auf United-Internet-Tochter

Ein Ausfall der DNS-Server von InternetX sorgt seit heute Mittag dafür, dass zahlreiche Webseiten nicht erreichbar sind. Eine Stellungnahme von InternetX steht bislang aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Seit etwa 13 Uhr sind die DNS-Server von InternetX kaum oder gar nicht zu erreichen. Dadurch ist der Zugriff auf viele Websites, die ihre DNS-Einträge dort hosten, nicht mehr möglich, sofern sich nicht noch Einträge im Cache befinden.

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein
  2. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
Detailsuche

Über InternetX wickelt United Internet sein deutsches Resellinggeschäft ab. Rund 19.500 Reseller nutzen die Dienste von InternetX, wo mehr als 2,9 Millionen Domains liegen.

Die Hotline von InternetX ist kaum zu erreichen, zumal in Bayern, wo das Unternehmen seinen Sitz hat, heute Feiertag ist. In einer E-Mail an seine Reseller hat InternetX die Störung bestätigt. Demnach findet aktuell ein massiver DDoS-Angriff (Distributed-Denial-of-Service-Angriff) auf die Infrastruktur von InternetX statt. Dieser gilt insbesondere dem Nameserverpool. Auch Golem.de ist von der Störung betroffen.

Im November 2008 hatte es bereits ähnliche Probleme gegeben. Damals fand ein aggressiver DDoS-Angriff auf die Server von InternetX statt.

Nachtrag vom 7. Januar 2010, 6:40 Uhr:

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Mittlerweile sind die DNS-Server von InternetX wieder erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


IhrName9999 28. Jan 2010

Warum sollte sich vor dir IRGENDwer profilieren wollen, zumal das sogar...

Youssarian 11. Jan 2010

Die sind natürlich nicht sinnlos. Der in Zeitungen und Zeitschrif- ten übliche...

spanther 07. Jan 2010

Schön ist jedenfalls zu sehen, wie schnell das Problem scheinbar behoben wurde! :)

spanther 07. Jan 2010

http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=107231 http://www.ip-phone-forum.de...

Verwirrt 07. Jan 2010

Nö du kannst VIELLEICHT auf bestimmte zugreifen die zufällig im Cache sind und auf...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  2. IBM: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  3. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /