Abo
  • Services:

Tiger Woods Online startet offene Web-Beta

EA Sports eröffnet Onlinespiel rund um Golfprofi Woods

In den Schlagzeilen steht Tiger Woods derzeit vor allem wegen seiner Affären - aber zumindest ein Werbepartner steht dem Golfprofi treu zur Seite: Electronic Arts. Der Spielekonzern hat nun das Portal eröffnet, über das PC- und Mac-Besitzer im Internet das Eisen schwingen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Tiger Woods Online startet offene Web-Beta

Peter Moore, Chef von EA Sports, spricht es in seinem Blog an: Trotz der privaten Skandale um die Ehe und die Affären steht Electronic Arts weiterhin zu Werbepartner Tiger Woods. Das ist auch nötig, denn nachdem in den letzten Monaten die geschlossene Betaphase absolviert wurde, öffnet EA Sports nun Tiger Woods PGA Tour Online für ein größeres Publikum. Das Webangebot ist so etwas wie die Netzversion der Sportspielreihe, die als Boxversion derzeit ausschließlich für Konsole und Handheld fortgeführt wird.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Tiger Woods Online läuft auf PC oder Mac direkt im Browser und setzt als einziges Plug-in den Unity Web Player voraus; zumindest in der Redaktion ließ sich keine Linux-Version installieren. Spieler können von überall aus den Golfschläger schwingen, die Partien jederzeit unterbrechen und auf Wunsch auch auf einem anderen Rechner weitermachen.

Derzeit läuft eine Art offene Betaphase, in der Spieler kostenlos auch ohne Registrierung und langen Vorlauf antreten können. Wann das Spiel offiziell eröffnet wird und welche Kosten dann für den Zugang fällig werden, ist noch nicht bekannt - EA spricht bislang lediglich davon, dass ein gestaffeltes Abomodell zum Einsatz kommt.

Zum Start sind unter anderem legendäre Plätze wie Pebble Beach und St. Andrews vorgesehen, später will das Entwicklerteam EA Tiburon den Inhalt kontinuierlich erweitern. Auch weltweite Mehrspielerpartien in unterschiedlichen Modi sind geplant, Spieler treten dann in den Klassen Amateure, Fortgeschrittene, Profis und Tourprofis an. Dazu kommen Funktionen, wie sie aus sozialen Netzwerken bekannt sind, beispielsweise personalisierte Profilseiten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Gratis 07. Jan 2010

vor 3 Wochen gab es aber keine News zum Spiel...

SchaberNack 07. Jan 2010

Schade, ich dachte wär vielleicht nen Dating Spiel oder sowas...

qwe 07. Jan 2010

aus Golf-Simulation, Manga-Handy-Game und Leisure Suite Larry... :)

the-love-lord 07. Jan 2010

auch schlechte presse (im vorfeld) ist gute presse!

Hagen Schramm 07. Jan 2010

Mach ihn nicht fertig, er ist nur ein harmloser Ego-Shooter-Fan... PS: Ich weiss, dass...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /