Abo
  • Services:

Tiger Woods Online startet offene Web-Beta

EA Sports eröffnet Onlinespiel rund um Golfprofi Woods

In den Schlagzeilen steht Tiger Woods derzeit vor allem wegen seiner Affären - aber zumindest ein Werbepartner steht dem Golfprofi treu zur Seite: Electronic Arts. Der Spielekonzern hat nun das Portal eröffnet, über das PC- und Mac-Besitzer im Internet das Eisen schwingen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Tiger Woods Online startet offene Web-Beta

Peter Moore, Chef von EA Sports, spricht es in seinem Blog an: Trotz der privaten Skandale um die Ehe und die Affären steht Electronic Arts weiterhin zu Werbepartner Tiger Woods. Das ist auch nötig, denn nachdem in den letzten Monaten die geschlossene Betaphase absolviert wurde, öffnet EA Sports nun Tiger Woods PGA Tour Online für ein größeres Publikum. Das Webangebot ist so etwas wie die Netzversion der Sportspielreihe, die als Boxversion derzeit ausschließlich für Konsole und Handheld fortgeführt wird.

Stellenmarkt
  1. VMT GmbH, Bruchsal
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Tiger Woods Online läuft auf PC oder Mac direkt im Browser und setzt als einziges Plug-in den Unity Web Player voraus; zumindest in der Redaktion ließ sich keine Linux-Version installieren. Spieler können von überall aus den Golfschläger schwingen, die Partien jederzeit unterbrechen und auf Wunsch auch auf einem anderen Rechner weitermachen.

Derzeit läuft eine Art offene Betaphase, in der Spieler kostenlos auch ohne Registrierung und langen Vorlauf antreten können. Wann das Spiel offiziell eröffnet wird und welche Kosten dann für den Zugang fällig werden, ist noch nicht bekannt - EA spricht bislang lediglich davon, dass ein gestaffeltes Abomodell zum Einsatz kommt.

Zum Start sind unter anderem legendäre Plätze wie Pebble Beach und St. Andrews vorgesehen, später will das Entwicklerteam EA Tiburon den Inhalt kontinuierlich erweitern. Auch weltweite Mehrspielerpartien in unterschiedlichen Modi sind geplant, Spieler treten dann in den Klassen Amateure, Fortgeschrittene, Profis und Tourprofis an. Dazu kommen Funktionen, wie sie aus sozialen Netzwerken bekannt sind, beispielsweise personalisierte Profilseiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. ab 349€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Gratis 07. Jan 2010

vor 3 Wochen gab es aber keine News zum Spiel...

SchaberNack 07. Jan 2010

Schade, ich dachte wär vielleicht nen Dating Spiel oder sowas...

qwe 07. Jan 2010

aus Golf-Simulation, Manga-Handy-Game und Leisure Suite Larry... :)

the-love-lord 07. Jan 2010

auch schlechte presse (im vorfeld) ist gute presse!

Hagen Schramm 07. Jan 2010

Mach ihn nicht fertig, er ist nur ein harmloser Ego-Shooter-Fan... PS: Ich weiss, dass...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /