Abo
  • Services:

Google: Limit für installierbare Android-Apps wird fallen

Update für Android erlaubt Installation von Software auf der Speicherkarte

Die Macher von Android wollen mit einem zukünftigen Update die Speicherbegrenzung für Programme aufheben. Bisher ist es so, dass sich Applikationen nur im Gerätespeicher installieren lassen. Künftig ist geplant, dass Applikationen auch auf einer Speicherkarte abgelegt werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Anlässlich der Vorstellung von Googles Nexus One hatte Andy Rubin, der Leiter der Android-Entwicklung bei Google, verkündet, dass die Speicherbegrenzung für installierbare Android-Software aufgehoben werden soll. Nach einem Bericht von Techcrunch.com wird an einem Update gearbeitet, mit dem sich Applikationen auf Android-Geräten auch auf einer Speicherkarte installieren lassen. Die Programme werden dann verschlüsselt auf der Speicherkarte abgelegt.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund

Bisher bestimmt der interne Speicher eines Android-Smartphones, wie viele Applikationen auf dem Gerät installiert werden können. Vor allem beim Einsatz von datenintensiven Anwendungen kann es passieren, dass der interne Speicher nicht ausreicht, so dass sich irgendwann keine Programme mehr installieren lassen. Aber auch wenn sehr viel Software auf einem Android-Gerät installiert wird, besteht diese Gefahr.

Ein ähnliches Problem gibt es auch bei der WebOS-Plattform. Mit dem Update auf WebOS 1.3.5 wurde das Limit der installierbaren Programme aufgehoben. Nun bestimmt nur noch der Gesamtspeicher im Gerät, wie viele Programme installiert werden können. Bisher gibt es WebOS 1.3.5 aber noch nicht für deutsche Kunden. Wann das Update hierzulande nachgereicht wird, ist nicht bekannt.

Solange gilt noch für deutsche Besitzer eines Palm Pre, dass ein rund 253 MByte großer Speicherbereich für Programminstallationen zur Verfügung steht. Dieser Speicherbereich wird auch für die Ausführung von Programmen verwendet. Daher kann es bei vielen installierten Programmen passieren, dass sich keine neuen Programmkarten öffnen lassen und der Nutzer eine Fehlermeldung erhält.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  3. für 249€ + 5,99€ Versand
  4. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)

Bateman 11. Jan 2010

Dazu gibt es doch auch Apps (z.B. AppManager), mit denen man die installierten Apps auf...

informiert 07. Jan 2010

Sehr blöd. Bei Nokia ist das wohl inzwischen normal. Das kommt vielleicht vom N-Gage wo...

inetovergsm_gün... 07. Jan 2010

umTS und HSDPA sind nicht notwendig es geht auch langsam, das problem sind aber die...

Rabarberbarbara... 06. Jan 2010

War mein erster Wort, das ich gesagt habe. Damals konnte ich das R aber noch nicht und...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /