Abo
  • Services:

Ruby on Rails 3 Beta voraussichtlich Ende Januar 2010

Wesentliche Komponenten des Merb-Frameworks eingeflossen

Das Web-Applikationsframework Ruby on Rails (RoR) wird Ende Januar oder Anfang Februar 2010 erscheinen, so der Gründer David Heinemeier Hansson. In die kommende Version sind vor allem wesentliche Komponenten des Merb-Frameworks eingeflossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ruby on Rails 3 Beta voraussichtlich Ende Januar 2010

Die Rails-Entwickler haben vor allem die schnelleren Teile des Merb-Frameworks integriert, so Programmierer und Gründer des Projekts Hansson im Onlinenachrichtenportal Infoworld. Demnach können RoR-Programmierer jetzt auch auf die Javascript-Bibliothek jQuery in der Version 1.3 zugreifen, etwa um dynamische Seitenupdates zu nutzen. Ferner wurde ein Routing-API übernommen, das spezielle Funktionen, etwa das Routing auf eine Subdomäne, mitbringt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

Ein aus dem Merb-Framework inspiriertes Plug-in-API ist ebenfalls in RoR 3 eingebaut worden, ebenso das rSpec-Testing-Framework. Die Verschmelzung zwischen RoR und Merb war Weihnachten 2008 beschlossen worden.

RoR 3 schützt ab sofort besser gegen Cross-Site-Scripting-Attacken. Zusätzlich wurden einige Active-Model-Funktionen von Active Record abstrahiert, etwa die Validierung, damit auch nicht-SQL-basierte Backends verwendet werden können. Somit steht das Framework beispielsweise auch Applikationen zur Verfügung, die lediglich einen Schlüsselwert statt einer Datenbank benötigen. Mit dem neuen Bundler soll es zudem einfacher sein, eine Entwicklungsumgebung nachzubilden, die eine große Anzahl Gems enthält.

Die aktuelle Version 2.3.5 war am 30. November 2009 erschienen. Neben zahlreichen Patches wurde die Kompatibilität mit der Vorgängerversion 1.9 erhöht, das Plug-in RailsXss hinzugefügt und um die Verwendung externer XML-Parser, etwa Nokogiri, erweitert. Ruby und Rubygems, der Paketmanager für die Installation von Ruby on Rails, liegen für Windows und Mac OS X sowie als Quellcode auf der Projektseite zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote

McRails 08. Jun 2010

Richtig ist, dass Twitter vor Jahren mit der damals aktuellen Rails-Version (ich glaube...

ASP 07. Jan 2010

Wie kommst du denn darauf? asp.net ist in seiner Grundform nicht anders strukturiert als...

AlsoBitte 07. Jan 2010

Wenn schon, dann bitte "Rubin auf Schienen-Rahmenwerk"

lala1 06. Jan 2010

Heitech.net arbeiten meines Wissens gerade daran, Rails zu hosten. (Seite geht gerade...

_ 06. Jan 2010

Geht es hier um Ruby 1.9? Dann sollte das aus dem Artikel hervorgehen. Außerdem ist Ruby...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /