Abo
  • IT-Karriere:

Japanischer Spielemarkt 2009: DS und Dragon Quest 9 vorn

Wii verliert gegenüber dem Vorjahr 2008 deutlich an Absatz

Die erfolgreichste Hardware in Japan war 2009 der Nintendo DS, das bestverkaufte Spiel heißt Dragon Quest 9. Aber beide konnten nicht verhindern, dass die Umsätze insgesamt um rund 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr sanken.

Artikel veröffentlicht am ,

4,02 Millionen Geräte der DS-Plattform konnte Nintendo 2009 im japanischen Markt verkaufen - damit führte es souverän die Hardwarecharts an. Auf Platz 2 folgte die Playstation Portable mit 2,3 Millionen Stück, die Bronzemedaille geht an die Wii mit 1,96 Millionen Geräten. Dann folgen die Playstation 3 mit 1,73 und abgeschlagen die Xbox 360 mit 0,33 Millionen Einheiten. Alle Zahlen stammen vom japanischen Fachverlag Enterbrain, der unter anderem das Spielemagazin Famitsu veröffentlicht.

 

Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  2. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München

Der Erfolg für Nintendo hat allerdings einen unschönen Beigeschmack: Insbesondere die Verkaufszahlen für die Wii sind gegenüber dem Vorjahr kräftig gesunken - da lagen sie noch um über eine Million Einheiten höher. Zugelegt haben Sony (plus 0,74 Millionen Geräte) und sogar Microsoft mit der Xbox 360, von der im Vorjahr fast 14.000 Geräte weniger abgesetzt wurden.

Insgesamt hat die Spielebranche auf dem japanischen Markt Umsätze von 542,64 Milliarden Yen (rund 4,1 Milliarden Euro) generiert - das sind rund 6,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Unternehmen dürften diesen Rückgang aber als Erfolg bewerten, denn zur Jahresmitte lag das Minus gegenüber dem Vorjahr noch bei rund 24 Prozent. Im Gesamtjahr ging vor allem der Hardwareabsatz zurück: Er sank um rund 13,6 Prozent, während die Umsätze mit Spielen lediglich um 1,8 Prozent schrumpften.

Das bestverkaufte Spiel war das auf DS veröffentlichte Dragon Quest 9, von dem Square Enix rund 4,1 Millionen Exemplare absetzte. Auf Platz zwei folgte Pokémon mit rund 3,4 und dann New Super Mario Bros. Wii mit 2,5 Millionen Einheiten. Platz vier ging an den DS-Casual-Titel Friend Collection, Platz fünf an Final Fantasy 13 mit rund 1,7 Millionen verkauften Stück - was angesichts des späten Veröffentlichungstermins kurz vor Jahresende trotzdem ein Erfolg ist; in Deutschland erscheint der Titel am 7. März 2010.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. 122,89€
  4. GRATIS

Doomhammer 06. Jan 2010

Immer wieder gut um sich über Spiele für die Wii zu informieren: http://www.zimmer101.de


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /