Abo
  • Services:
Anzeige

Japanischer Spielemarkt 2009: DS und Dragon Quest 9 vorn

Wii verliert gegenüber dem Vorjahr 2008 deutlich an Absatz

Die erfolgreichste Hardware in Japan war 2009 der Nintendo DS, das bestverkaufte Spiel heißt Dragon Quest 9. Aber beide konnten nicht verhindern, dass die Umsätze insgesamt um rund 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr sanken.

4,02 Millionen Geräte der DS-Plattform konnte Nintendo 2009 im japanischen Markt verkaufen - damit führte es souverän die Hardwarecharts an. Auf Platz 2 folgte die Playstation Portable mit 2,3 Millionen Stück, die Bronzemedaille geht an die Wii mit 1,96 Millionen Geräten. Dann folgen die Playstation 3 mit 1,73 und abgeschlagen die Xbox 360 mit 0,33 Millionen Einheiten. Alle Zahlen stammen vom japanischen Fachverlag Enterbrain, der unter anderem das Spielemagazin Famitsu veröffentlicht.

Anzeige
 

Der Erfolg für Nintendo hat allerdings einen unschönen Beigeschmack: Insbesondere die Verkaufszahlen für die Wii sind gegenüber dem Vorjahr kräftig gesunken - da lagen sie noch um über eine Million Einheiten höher. Zugelegt haben Sony (plus 0,74 Millionen Geräte) und sogar Microsoft mit der Xbox 360, von der im Vorjahr fast 14.000 Geräte weniger abgesetzt wurden.

Insgesamt hat die Spielebranche auf dem japanischen Markt Umsätze von 542,64 Milliarden Yen (rund 4,1 Milliarden Euro) generiert - das sind rund 6,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Unternehmen dürften diesen Rückgang aber als Erfolg bewerten, denn zur Jahresmitte lag das Minus gegenüber dem Vorjahr noch bei rund 24 Prozent. Im Gesamtjahr ging vor allem der Hardwareabsatz zurück: Er sank um rund 13,6 Prozent, während die Umsätze mit Spielen lediglich um 1,8 Prozent schrumpften.

Das bestverkaufte Spiel war das auf DS veröffentlichte Dragon Quest 9, von dem Square Enix rund 4,1 Millionen Exemplare absetzte. Auf Platz zwei folgte Pokémon mit rund 3,4 und dann New Super Mario Bros. Wii mit 2,5 Millionen Einheiten. Platz vier ging an den DS-Casual-Titel Friend Collection, Platz fünf an Final Fantasy 13 mit rund 1,7 Millionen verkauften Stück - was angesichts des späten Veröffentlichungstermins kurz vor Jahresende trotzdem ein Erfolg ist; in Deutschland erscheint der Titel am 7. März 2010.


eye home zur Startseite
Doomhammer 06. Jan 2010

Immer wieder gut um sich über Spiele für die Wii zu informieren: http://www.zimmer101.de



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 325,00€
  2. 0,00€ USK 18
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  2. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  3. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  4. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  5. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  6. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  7. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  8. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  9. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  10. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    Thiesi | 07:26

  2. Re: sich Freenet nennen aber kostenpflichtig sein

    ProfessorNoetig... | 07:23

  3. Re: Stark, wenn man die Telco Themen von heute...

    solary | 07:22

  4. Re: "Geräusch von Türen"

    JackIsBlack | 07:18

  5. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    AllDayPiano | 07:16


  1. 07:38

  2. 07:17

  3. 18:21

  4. 18:09

  5. 18:00

  6. 17:45

  7. 17:37

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel