Kein freies WLAN für Berlin

Senat begräbt Pläne für flächendeckende WLAN-Versorgung

Die Querelen um ein flächendeckendes freies WLAN für Berlin haben ein Ende. Die Senatsverwaltungen für Wirtschaft und Stadtentwicklung der Hauptstadt konnten sich nicht auf ein gemeinsames Konzept einigen, meldet die Berliner Morgenpost.

Artikel veröffentlicht am ,

Das geplante freie und flächendeckende WLAN für Berlin hatte immer wieder für Schlagzeilen gesorgt, es wird aber wohl nie umgesetzt werden. Die Berliner Morgenpost meldet, das Projekt "ist vom Tisch". Die beiden beteiligten Senatsverwaltungen Wirtschaft und Stadtentwicklung hätten sich nicht auf ein gemeinsames Konzept verständigen können.

Stellenmarkt
  1. Enterprise Risk Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Software Engineer (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Stuttgart
Detailsuche

Das Problem: Die meisten Straßenlaternen seien aus städtebaulicher Sicht nicht für die Montage von Antennen geeignet, bei den Ampeln gebe es technische Schwierigkeiten. So steht das Projekt vor dem Aus, wie aus einer Senatsvorlage der Wirtschaftsverwaltung hervorgeht.

Laut Morgenpost sei die Verwaltung für Stadtentwicklung nicht in der Lage, "die Standorte für die rund 5.000 notwendigen Funksender zu benennen".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Abstimmer 10. Jan 2010

Der Tagespeigel macht eine Telefonumfrage hierzu: Am heutigen Sonntag 8 und 23 Uhr kann...

Senfspender 07. Jan 2010

Bildung ist ein Grundrecht. Alles was darüber hinausgeht, soll auch jeder selbst...

S-Bahn Fahrer 07. Jan 2010

In Berlin so ca. 40% wenn ich mich recht entsinne. Würden die alle mitm Auto rumfahren...

Klüngeldüngel 07. Jan 2010

Jawohl. Und leider kommen die Pappnasen auch nicht auf die Idee, dass man es anders...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

  2. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /