Abo
  • Services:

Microsoft will sich an SVG beteiligen

Beitritt zur SVG-Arbeitsgruppe des W3C

Microsoft will der SVG-Arbeitsgruppe des W3C beitreten und sich künftig am Vektorgrafikstandard für das Web beteiligen. Bislang hatte Microsoft um den Standard einen Bogen gemacht und auf eigene, proprietäre Technik gesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat seinen Beitritt zur SVG-Arbeitsgruppe des World Wide Web Consortiums (W3C) im Blog seines Internet-Explorer-Teams verkündet und will damit seinen Strategiewechsel hin zu standardkonformer Technik unterstreichen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Im Rahmen der Arbeitsgruppe will sich Microsoft an der Weiterentwicklung des Standards für Vektorgrafik beteiligen, denn, so Microsoft-Program-Manager Patrick Dengler, Vektorgrafik sei ein wichtiges Thema für die nächste Webgeneration.

Angaben dazu, ob und wann der Internet Explorer SVG-Unterstützung erhält, machte Microsoft nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

FreeRadical_ 20. Jan 2010

die GDI Metafiles aus Office verbannen und Vektorgrafiken als SVG einbetten.

Bitte Autor... 06. Jan 2010

http://en.wikipedia.org/wiki/XML#History

Diop 06. Jan 2010

lasst bitte nicht die proprietären dran sitzen.... bis jetzt gefällt mir svg ja echt gut...

Blair 06. Jan 2010

Nur im IE, in den anderen nicht! Ist doch nicht so schwer zu verstehen.

Blair 06. Jan 2010

Das auch, aber erst seit Youtube. Vorher war Flash aber auch schon sehr weit verbreitet...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /