Abo
  • Services:
Anzeige
ShowWX - Laserprojektor für die Hosentasche

ShowWX - Laserprojektor für die Hosentasche

Scharfe Bilder bei jedem Abstand

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung "Unveiled" hat das Unternehmen Microvision erstmals einer breiten Öffentlichkeit seinen mobilen Laserprojektor "ShowWX" gezeigt. Das Gerät im Format eines Smartphones liefert bei kleinen Diagonalen helle Bilder - und das zwei Stunden lang.

Laserprojektion ist für Fernseher trotz vieler Versuche immer noch ein Forschungsprojekt - bei mobilen Geräten könnte sich das bald ändern. Der größte Vorteil der Technik ist der Wegfall einer teuren und schweren Optik. Da die Laser das Bild direkt zeichnen, ist es unabhängig vom Abstand zur Projektionsfläche immer scharf. Gerade für Unterwegselektronik bietet sich das Verfahren an, weil es weder große Linsen noch ein Zoomobjektiv benötigt.

Anzeige
 

Die Projektionseinheit selbst, bei Microvision "Picop Engine" genannt, ist nur so groß wie eine halbe Streichholzschachtel. Diese Engine benötigt nur Stromversorgung und Bildsignale, und fertig ist der Projektor. Bisher kann die Einheit aber nur mit VGA oder analogem Composite-Video umgehen, HDMI soll erst in der nächsten Generation unterstützt werden. Da die Engine so winzig ist, sollte sie auch leicht in mobile Geräte wie Smartphones oder Mediaplayer einzubauen sein. Gespräche mit den Herstellern solcher Produkte bestätigte Microvision auf der CES, wollte aber offiziell nur Motorola als Partner benennen.

Das aktuelle Gerät, der ShowWX, besteht zu zwei Dritteln aus Akku und Ladelektronik sowie Schnittstellentreibern und ist mit einem Format von 118 x 60 x 14 Millimetern immer noch recht kompakt. Der Stromspeicher soll zwei Stunden lang Bilder an eine Wand werfen lassen und in derselben Zeit per USB aufgeladen werden können. Als Bildquelle dienen verschiedene Mediaplayer, Microvision führte das Gerät unter anderem mit einem iPhone und einem iPod nano vor.

ShowWX - Laserprojektor für die Hosentasche 

eye home zur Startseite
Heidimelone 28. Jan 2010

Es gibt durchaus schon Laserprojektoren im Professionellen Bereich. Das soll nun keine...

spanther 07. Jan 2010

LÖL! XD

spanther 07. Jan 2010

Das ist gut zu wissen! :) Dann könnte man die Laser ja wirklich so einstellen, das sie...

Renteno 07. Jan 2010

Die Helligkeitsabnahme ist verständlich, da die zu beleuchtende Fläche zum Quadrat...

spanther 06. Jan 2010

Jaja schon klar, Preis macht Qualität blaaa blaaa blaaa! :) Immer die selbe Leier...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  2. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  4. Robert Bosch GmbH, Eisenach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    nkdvhn | 01:42

  2. maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 01:41

  3. Re: Sauerei

    motzerator | 01:41

  4. Oder wenn der Chinese mal wieder was verbockt hat.

    x2k | 01:36

  5. Re: Geht heulen!

    Schnippelschnappel | 01:29


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel